. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwer verletzte Person aus Schacht gerettet

14.11.2016 - 18:44 | 1554179



(ots) -
Am Nachmittag des 14.11.2016 kam es auf dem Emschertalweg in
Recklinghausen-Suderwich im Zuge von Bauarbeiten zu einem
Arbeitsunfall in einem Regenrückhaltebecken. Eine männliche Person
wurde schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr gerettet werden.

Um 16:43 Uhr lief auf der Kreisleitstelle der Notruf über einen
Arbeitsunfall in einem Schacht auf dem Emschertalweg ein. Anhand der
ersten Schilderungen wählte der Leitstellenmitarbeiter das
Alarmstichwort "Höhen- und Tiefenrettung" und alarmierte die
Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Suderwich, die Einheit für
"Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen" des Kreises Recklinghausen
sowie den Rettungsdienst mit Rettungstransportwagen und einem
Notarzt.

Am Ort des Geschehens zeigte sich, dass ein männlicher Bauarbeiter
aus circa sieben Meter Höhe von einer Leiter den Schacht hinunter
gestürzt war und sich nun schwer verletzt auf dem Boden des
Regenrückhaltebeckens befand. Nach einer ersten Versorgung durch die
Einsatzkräfte noch im Regenrückhaltebecken konnte der Verletzte
mittels einer Schleifkorbtrage durch die Drehleiter aus dem Schacht
gerettet werden. Währenddessen wurde er durch die Höhenretter
betreut. Nach der Rettung aus dem Schacht wurde er an den
Rettungsdienst übergeben und durch den Notarzt rettungsdienstlich
versorgt.

Durch die eintretende Dunkelheit mussten die Einsatzkräfte des
Löschzug Suderwich mit Beleuchtungsmaterial für eine ausreichende
Beleuchtung und Absicherung der Einsatzstelle sorgen.

Im Anschluss wurde der schwer verletzte Arbeiter durch den
Rettungsdienst in eines der umliegenden Krankenhäuser transportiert
und dort der weiteren Behandlung zugeführt.

Der Einsatz dauerte circa eine Stunde an, im Einsatz waren 30
Einsatzkräfte. Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Aussage


treffen.

Die Unfallstelle wurde an die Polizei übergeben, welche ihrerseits
über weitere Maßnahmen entscheidet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1430
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1554179

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldungen aus dem Landkreis Konstanz
190923-6-KÖffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Dieb und Betrüger
Bombenentschärfung verschoben - Gemeinsame Pressemeldung der betroffenen Kommunen und Behörden
Gladbeck/Essen/Bremen: Polizei sucht 15-jährige Indira M.
Einbrüche aus dem Kreisgebiet - Hilden / Erkrath - 1909129

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de