. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen für den Landkreis Konstanz

15.11.2016 - 14:11 | 1554756



(ots) - Konstanz

Unbekannter versucht Opferstock aufzubrechen

Mit vorgefundenen Gegenständen hat am Sonntagnachmittag, zwischen
18.00 Uhr und 19.30 Uhr, ein Unbekannter in der Kirche in
Allmansdorf, am Maria-Hilf-Platz, versucht, einen Opferstock
aufzubrechen. Nachdem ihm dies nicht gelungen ist, verließ er ohne
Diebesgut die Kirche. Während der Opferstock weitgehend unversehrt
geblieben ist, wurden mehrere Kerzenleuchter und sonstige
Gegenstände, die als Hebelwerkzeug benutzt wurden, beschädigt. Die
Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen, die Verdächtiges
beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel.
07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Einbruch

Mit brachialer Gewalt hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von
Montagnachmittag bis Dienstagmorgen die Eingangstür zu einer
Physio-Therapieschule in der Bruder-Klaus-Straße aufgehebelt und
anschließend in einem Büroraum sämtliche Behältnisse nach Diebesgut
durchsucht. Auf brauchbare Beute ist der Täter dabei nicht gestoßen
und verließ die Schule ohne Diebesgut. Der angerichtete Sachschaden
beträgt rund 800 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz,
Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Gewahrsam

Zwei stark alkoholisierte Frauen im Alter von 20 und 21 Jahren
mussten am Dienstag, gegen 00.45 Uhr, in Gewahrsam genommen werden,
nachdem sie in einer Diskothek in der Reichenaustraße ihre Rechnung
nicht bezahlen wollten. Eine der beiden Frauen wurde zuvor vom
Sicherheitspersonal in der Toilette aufgefunden und weigerte sich
anschließend, mit ihrer Begleiterin die Diskothek zu verlassen. Dabei
sollen sie auch handgreiflich gegenüber dem Sicherheitspersonal
geworden sein und ließen sich auch durch die Streife nicht beruhigen,


weshalb sie zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden mussten.

Konstanz

Gefährliches Überholmanöver - Fußgänger gesucht

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Polizei gegen
den Lenker eines Mercedes, der am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, in
der Martin-Schleyer-Straße im Kurvenbereich einen PKW überholt hat.
Wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste der Mercedesfahrer
wieder nach rechts einscheren und zwang dadurch die Lenkerin des
überholten Fahrzeugs zu einer Vollbremsung und einem seitlichen
Ausweichmanöver. Dabei wurden möglicherweise Fußgänger gefährdet. Da
der Verdacht einer alkoholischen Beeinflussung bestand, wurde bei dem
Mercedesfahrer eine Blutentnahme veranlasst. Die Polizei Konstanz,
Tel. 07531/995-0, bittet die Fußgänger oder sonstige Zeugen des
Vorfalls, sich zu melden.

Allensbach

Anhänger löst sich von PKW

Ein Anhänger hat sich am Montagmorgen, gegen 09.30 Uhr, auf der
B33, Höhe Allensbach-Mitte, aus noch unklarer Ursache von einem in
Richtung Radolfzell fahrenden Renault gelöst und prallte auf der
Gegenfahrbahn in einen entgegenkommenden BMW. Der Fahrer des BMW
blieb zum Glück unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden
von rund 5000 Euro, während der Schaden am Anhänger auf rund 3000
Euro geschätzt wird. Während der Unfallaufnahme kam es auf der B33
zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Allensbach

Amokalarm an Schule

Aus noch unklarer Ursache wurde am Dienstagmittag, gegen 12.15
Uhr, in der Grund- und Hauptschule in der Schulstraße der Amokalarm
ausgelöst. Zur Klärung des Sachverhalts wurde das Gebäude durch
Interventionskräfte der Polizei durchsucht. Nachdem dabei keine
Besonderheiten festgestellt wurden, konnten die rund 90 Schüler gegen
12.40 Uhr gefahrlos die Schule verlassen und die Einsatzkräfte der
umliegenden Polizeidienststellen, der Bundespolizei und des Zolls
wieder entlassen werden. Personen wurden nicht verletzt.
Nachforschungen zum Grund der Alarmauslösung sind eingeleitet.

Radolfzell

Unfallflucht geklärt

Vermutlich aus Unachtsamkeit dürfte eine Opelfahrerin am
Montagmittag in der Hausherrenstraße auf einem Parkplatz beim
Ausparken einen VW gestreift haben. Ohne sich um den Schaden in noch
nicht bekannter Höhe zu kümmern, entfernte sich die Autofahrerin von
der Unfallstelle. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Sachverhalt
und hinterließ am beschädigten VW eine Notiz, wodurch die
Verursacherin ermittelt werden konnte.

Singen

Knallgeräusche beim Ziegeleiweiher

Schussähnliche Knallgeräusche im Bereich der
Fichtestraße/Ziegeleiweiher haben Anrufer am Sonntagnachmittag, gegen
16.15 Uhr, der Polizei gemeldet. Im Rahmen der Überprüfung konnte
eine Streife ein Lagerfeuer mit drei Jugendlichen feststellen. Zwei
davon flüchteten beim Erblicken des Streifenfahrzeugs, kamen jedoch
wenig später eigenständig wieder zurück. Die Jugendlichen waren im
Besitz von aus dem Ausland stammende Silvesterböller, von denen sie
zuvor bereits einige zur Explosion gebracht hatten. Die Gegenstände
wurden sichergestellt, das Lagerfeuer gelöscht und die Jugendlichen
ihren Eltern überstellt. Ob sie sich durch den Besitz der Gegenstände
strafbar gemacht haben, muss noch geprüft werden.

Steißlingen

Flüchtender Einbrecher - Zeugen gesucht

Vermutlich in der Annahme, dass niemand zu Hause ist, hat ein
unbekannter Mann am Montagabend, gegen 19.45 Uhr, eine Fensterscheibe
eines Wohnhauses in der Beurener Straße eingeschlagen und ist
anschließend in die Wohnräume eingedrungen. Bei der Suche nach
Diebesgut traf der Einbrecher auf eine Bewohnerin, die sich bereits
zu Bett begeben hatte. Ihr gegenüber erklärte der von ihrer
Anwesenheit offensichtlich überraschte Mann in gebrochenem Deutsch,
dass er einen Einbrecher suche und flüchtete anschließend aus dem
Gebäude. Ob der Unbekannte Gegenstände entwendet hat, muss noch
festgestellt werden. Der verursache Sachschaden wird auf rund 400
Euro geschätzt. Der Einbrecher trug einen Kapuzenpullover oder einen
Anorak mit Kapuze und benutzte eine Taschenlampe. Möglicherweise war
der Täter in Begleitung weiterer Personen, die sich im Bereich der
Beurener Straße aufhielten. Zeugen, die verdächtige Personen
beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Angaben machen können,
werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu
melden.

Eigeltingen

Wohnungseinbruch

Durch Aufhebeln der Kellertür hat sich ein unbekannter Täter am
Montag, zwischen 15.15 Uhr und 23.00 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem
Wohnhaus in der Ringstraße verschafft und anschließend das Gebäude
nach Wertgegenständen durchsucht. Nach den bisherigen Feststellungen
dürfte der Einbrecher mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet haben.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt. Zeugen,
die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der
Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach-Winterspüren

Diesel abgeschlaucht

Rund 45 Liter Dieselkraftstoff hat ein unbekannter Täter über das
vergangene Wochenende aus dem Tank eines im Gässleweg geparkten LKW
entwendet. Dazu hebelte der Täter den verschlossenen Tankdeckel auf.
Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Schmidt




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr?sidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1554756

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de