. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Parfümdiebstahl endet in der JVA

17.11.2016 - 12:45 | 1556089



(ots) - Am gestrigen Nachmittag, gegen 15 Uhr, wurde in
einem Drogeriemarkt im Bahnhof Dresden Neustadt ein 37-jähriger Mann
durch den Ladendetektiv beim Diebstahl von sieben hochwertigen
Parfümflaschen im Wert von 254,-EUR beobachtet. Für seine Tat nutzte
er eine durch Alufolie präparierte Plastiktüte - doch dies half nicht
viel. Kurz vor Verlassen des Geschäfts wurde er durch den
aufmerksamen Ladendetektiv gestellt. So leicht wollte sich der Dieb
jedoch nicht geschlagen geben, riss sich los und versuchte zu
fliehen. Wie es der glückliche Zufall wollte, bemerkte dies ein
außerdienstlich vor Ort befindlicher Polizeianwärter, nahm daraufhin
die Verfolgung auf und konnte den Dieb auf dem Schlesischen Platz
stellen und der Bundespolizei übergeben.

Bei der Überprüfung der Person stellte sich schließlich heraus,
dass er nicht zum ersten Mal strafrechtlich aktiv wurde: gegen ihn
lag ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung wegen Diebstahls der
Staatsanwaltschaft Dresden vor. Durch die Zahlung von rund 2500,-EUR
hätte er einen Gefängnisaufenthalt abwenden können. Da er jedoch
nicht in der Lage war, die geforderte Summe aufzubringen, wurde er
nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen ersatzweise für 240
Tage in die JVA Dresden eingeliefert.

Darüber hinaus muss er sich nun erneut wegen Diebstahls
strafrechtlich verantworten.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Kirstin Stiefel
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1556089

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Dresden

Ansprechpartner: BPOLI DD
Stadt: Dresden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Dresden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de