. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Berauscht am Nachmittag unterwegs - Frechen

18.11.2016 - 13:30 | 1557072



(ots) -
Die Polizei kontrollierte Fahrzeugführer auf ihre Fahrtauglichkeit

Zum dritten Mal in diesem Jahr kontrollierten Beamtinnen und
Beamte des Verkehrsdienstes gemeinsam mit Lehrgangsteilnehmern des
Landesamtes für Aus- und Fortbildung der Polizei NRW am Donnerstag
(17. November von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr) die Fahrzeugführer. Die
Polizisten achteten bei diesen Kontrollen besonders darauf, ob die
Autofahrer unter dem Einfluss von Drogen oder anderen berauschenden
Mitteln standen. Rund 60 Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer
überprüften die Polizisten in Frechen auf der Europaallee. Bei fünf
bestand der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Drogen mit dem
Auto unterwegs waren. Ein Arzt entnahm ihnen eine Blutprobe. Darüber
hinaus stellten die Beamten sieben weitere
Verkehrsordnungswidrigkeiten fest.

Ein 34-jähriger Mann aus Bosnien und Herzegowina wies sich an der
Kontrollstelle mit dem Führerschein seines Bruders aus, wie sich
später herausstellte. Er selbst besaß keinen Führerschein und wurde
per Haftbefehl gesucht. Über seine Fingerabdrücke konnte er
identifiziert werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Laut
Haftbefehl werden ihm zahlreicher Eigentumsdelikte vorgeworfen. Die
Realkontrollen werden fortgesetzt. Anzahl überprüfter Fahrzeuge:60
Anzahl Blutproben:5 Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen:5
Verwarnungsgelder:2 Festnahmen:1(ha)




Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis(at)polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1557072

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Ansprechpartner: POL-REK
Stadt: Rhein-Erft-Kreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de