. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehrere Einbrüche in Paderborn

20.11.2016 - 11:58 | 1557794



(ots) - (Ob) Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet von
Paderborn wurden am Wochenende gemeldet.

Am frühen Freitagabend überraschte ein Wohnungsinhaber zwei
Personen in seiner Wohnung, die aber unerkannt flüchten konnten. Als
der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Paderstraße gegen 19.35
Uhr nach Hause kam, flüchteten zwei Personen durch ein zuvor
aufgehebeltes Fenster. In der Wohnung war das Schlafzimmer durchwühlt
und Bargeld entwendet. Bei den beiden Tätern handelte es sich nach
Angaben des Geschädigten um zwei männliche Personen, etwa 20 Jahre
alt und ungefähr 180 cm groß. Beide Täter waren dunkel gekleidet.
Einer trug einen dunklen Kapuzenpullover.

Vermutlich am Samstagmorgen, gegen 06.50 Uhr, wurden in einem
Mehrfamilienhaus in der Ferdinandstraße mehrere Kellerräume
aufgebrochen. Zuvor wurde vermutlich die Haustür aufgehebelt. Aus
einen der Kellerräume wurde nach ersten Angaben ein hochwertiges
Mountainbike entwendet. Zum oben genannten Tatzeitpunkt bemerkte ein
Hausbewohner eine männliche Person im Treppenhaus, welche das
entwendet Mountainbike mit sich führte. Die Person war etwa 170 bis
175 cm groß und hager mit einem Dreitagebart.

Am Samstag in der Zeit von 12 Uhr bis 23.10 Uhr wurde in der
Fürstenallee an einem Einfamilienhaus ein am rückwärtigen Bereich
gelegenes Fenster aufgehebelt. Im Gebäude wurden Schränke geöffnet
und durchwühlt. Zum Diebesgut konnten noch keine Angaben gemacht
werden.

In allen Fällen werden Zeugen gebeten, verdächtige Beobachtungen
oder Personen unter 05251-3060 an die Polizei zu melden.




Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320


Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn(at)polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1557794

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Paderborn

Ansprechpartner: POL-PB
Stadt: Paderborn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an Pkw im Nienburger Parkhaus am Bahnhof
Verkehrsteilnehmer unter Alkohol- und Drogeneinfluss festgestellt
Zeugenaufruf nach Exhibitionistischen Handlungen in Rostock
200118 Viersen: Einbruch in Einfamilienhaus
Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Alle SOS News von Polizei Paderborn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de