. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0687--Feuer an Bord--

20.11.2016 - 11:57 | 1557796



(ots) -

-

Ort: Bremen-Mitte, Schlachte-Anleger
Zeit: 19.11.2016, bis 10 Uhr

Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr alarmierte der Eigentümer eines
Fahrgastschiffes an der Schlachte die Polizei. Unbekannte hatten die
Zugangstür aufgebrochen, das Schiff nach Wertsachen durchsucht und
anschließend Feuer gelegt.

Das Schiff liegt am Anleger 4 der Schlachte in Bremen. Einbrecher
warfen mit einem Feuerlöscher die Eingangstür des 41,6 Meter langen
und 6,5 Meter breiten Schiffes ein. Danach stiegen sie durch die
eingeschlagene Scheibe ein und suchten nach Wertsachen. Anschließend
legten sie in der Kombüse ein Feuer, in dem sie einen Vorhang in
Brand setzten. Nur durch die schwer entflammbare Deckenverkleidung
konnte ein größerer Brand verhindert werden. Die Verkleidung wurde
zwar in Mitleidenschaft gezogen, das Feuer erlosch aber. Die
geschätzte Schadenshöhe liegt im sechsstelligen Bereich.

Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1557796

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Heidelberg: Katzen mit klebriger Flüssigkeit übergossen? - zwei Tiere verletzt - Polizei sucht Zeugen
Eigengefährdung - 37-Jähriger in Psychiatrie eingeliefert
Stadt Delmenhorst: Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Kind von Auto erfasst - Zeugen gesucht!
Bundespolizei bringt "Streuner" zurück ins Heim

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de