. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stürmisches Wochenende (Meldung 31/2016)

20.11.2016 - 19:01 | 1557926



(ots) -
Ein unruhiges Wochenende liegt hinter der Heiligenhauser
Feuerwehr. Bei sechs Einsätzen am Samstag und Sonntag wurden die
Retter zu mehreren Sturmschäden, einer Erstversorgung und einem
Küchenbrand gerufen. Erfreulicherweise wurden bei keinem der Einsätze
Menschen verletzt.

Am Samstag, den 19. November ging um 16:12 Uhr die erste
Alarmierung ein. Die First Responder der Feuerwehr waren an der
Abtskücher Straße gefragt. Eine Person war dort zusammengebrochen,
aber wieder ansprechbar. Die Kräfte versorgten den Patienten und
übergaben ihn im Anschluss an den Rettungsdienst aus Velbert.

Weiter ging es um 18:39 Uhr - die Alarmmeldung kam aus Isenbügel.
In einem Haus am Mohnweg kokelte eine Mikrowelle in einer Küche.
Gelöscht werden musste zum Glück nicht: Die Einsatzkräfte bauten die
Mikrowelle aus und brachten sie ins Freie. Die Küche wurde im
Anschluss mit einer Wärmebildkamera kontrolliert - ohne Ergebnis.

Das anhaltend windige Wetter verursachte am Sonntag, den 20.
November vier Einsätze. Um 08:10 Uhr meldete die Leitstelle einen
Baum am Südring, aus dem ein Ast auf die Straße zu fallen drohte. Mit
Hilfe der Drehleiter kontrollierten die Kräfte den Baum, stellten
jedoch keine Gefahr fest - der Baum blieb von der Säge verschont.

Anders bei einem Baum an der Velberter Straße: Um 09:53 Uhr
rückten die Frauen und Männer der Feuerwehr erneut aus. Mehrere Äste
waren vom Baum abgeknickt und hingen teilweise lose im Baum. Damit
keiner dieser Äste auf die Straße fallen konnte, beseitigte die
Feuerwehr die Äste und entfernte restliche, gefährliche Äste mit der
Kettensäge.

In die Oberilp ging es um 12:04 Uhr. Auf einem Haus an der
Harzstraße hatten sich zirka 30 Quadratmeter Dachpappe gelöst und
drohten nach unten zu stürzen. Mit Absperrband sicherten die


Einsatzkräfte das Gebäude, so dass niemand durch herabstürzende Teile
verletzt werden konnte. Nach wenigen Minuten übergab die Feuerwehr
die Einsatzstelle an den Eigentümer mit dem Hinweis, einen Dachdecker
zu bestellen.

Zum letzten Mal musste die Feuerwehr um 13:45 Uhr ausrücken. Am
Angerweg war ein Baum in eine Stromleitung gefallen. Da von dem Baum
zunächst keine weitere Gefahr ausging und die Kräfte nicht an den
Baum herankamen, wurden die Stadtwerke über den Baum in der
Stromleitung informiert - die Feuerwehr rückte wieder ab.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Heiligenhaus
Nils Vollmar
-Pressesprecher-
Mobil: 0151 40342626
E-Mail: presse(at)fw-heiligenhaus.de
http://www.fw-heiligenhaus.de/
http://www.facebook.de/fwheiligenhaus

Original-Content von: Feuerwehr Heiligenhaus, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1557926

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Heiligenhaus

Ansprechpartner: FW-Heiligenhaus
Stadt: Heiligenhaus

Keywords (optional):
brand, unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drogen auf Freizeitgelände sichergestellt
Pressemeldung der Polizei WHV

Brand eines Mehrfamilienhauses(ohne Personenschaden)

Garagenbrand
(425/2019) 16.07.2019, 00:55 Uhr: Vollsperrung der BAB 7 bei km 294 Richtung Nord (zwischen Lutterberg und Hedemünden).
Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Alle SOS News von Feuerwehr Heiligenhaus

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de