. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Fußgänger bei Verkehrsunfällen leicht verletzt

23.11.2016 - 09:19 | 1559749



(ots) - Am Dienstagabend sind in Hagen zwei Fußgängerinnen
beim Queren der Straße leicht verletzt worden. Auf der Hochstraße
wollte eine 75-jährige Frau gegen 19.00 Uhr mit ihrem 77 Jahre alten
Ehemann hinter dem Fußgängerüberweg am Karl-Ernst-Osthaus-Museum die
Fahrbahn in Richtung Fußgängerzone queren. Eine 22-jährige
Peugeot-Fahrerin mit Fahrtrichtung Bergischer Ring erkannte das
Pärchen zu spät und erfasste die Frau im letzten Augenblick am Bein
und ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus. In
Haspe war die leichtverletzte 38 Jahre alte Fußgängerin erheblich
alkoholisiert. Gegen 21.00 Uhr befuhren Zeugen mit ihrem Pkw die
Straße Am Hasper Bahnhof auf dem linken Fahrstreifen in Richtung
Tückingstraße. Sie verlangsamten die Geschwindigkeit, als sie eine
Frau auf der Fahrbahn stehen sahen, die in ihre Richtung blickte und
die Hand hob. Zeitgleich befuhr ein 32-jähriger Citröen-Fahrer
ebenfalls in Richtung Tückingstraße, allerdings auf der
Rechtsabbiegespur. Mit dem linken Außenspiegel traf er den
ausgestreckten Arm der Fußgängerin und die wurde dadurch zu Boden
geschleudert. Ein Rettungswagen brachte die 38-Jährige vorsorglich
ins Krankenhaus, hier stellte sich heraus, dass mit über zwei
Promille eine deutliche Alkoholisierung vorlag. Für die Dauer der
Unfallaufnahme musste die Straße Am Hasper Bahnhof für etwa 30
Minuten gesperrt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1559749

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

PI Goslar: Pressemitteilung vom 23.08.2019
Eigentümer zweier Fahrräder gesucht
Bedrohung in Gera
Unfall zwischen zwei Radfahrern am Montagmorgen - Hergang unklar
Umweltfrevler entsorgen illegal Reifen

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de