. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Auffahrunfall unter Beteiligung mehrerer Pkw fordert 5 leicht- und 2 schwerverletzte Personen (Pager für die Medien wurde ausgelöst)

27.11.2016 - 18:42 | 1562704



(ots) - (MW) Am Sonntag, 27.11.2016, ereignete sich um
15:55 Uhr ein folgenreicher Auffahrunfall an der Einmündung
Oerlinghauser Straße / Ubbedisser Straße.

Eine 29jährige Pkw-Fahrerin aus Gütersloh wollte mit ihrem
silbernen Audi A3 von der Oerlinghauser Straße stadtauswärts fahrend
nach links in die Ubbedisser Straße abbiegen, musste aber
verkehrsbedingt warten.

Ein dahinter befindlicher BMW-Fahrer (77 Jahre aus Bielefeld)
hielt mit seinem blauen 318i ebenfalls an.

Eine 27 Jahre alte Mitsubishi Colt-Fahrerin aus Bielefeld erkannte
die Verkehrssituation offensichtlich zu spät und fuhr als drittes
Auto auf den vor ihr befindlichen BMW auf, der wiederum durch die
Wucht des Aufpralls auf das erste Fahrzeug, den Audi A3 geschoben
wurde.

Durch die Kollision wurden 5 Insassen leicht und 2 Personen (der
63jährige Beifahrer und Halter des Mitsubishi und der 77jährige
Fahrer und Halter des BMW) schwer verletzt. Alle wurden nahegelegenen
Krankenhäusern zugeführt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000.-Euro. Die 3
verkehruntüchtigen Pkw mussten abgeschleppt werden.

Die Einmündung blieb für die Dauer der Unfallaufnahme und bis zum
Abtransport der Fahrzeuge bis 17:00 Uhr gesperrt.




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1562704

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Falscher Alarm löst Polizeieinsatz aus
Verkehrsunfall mit Personenschaden BAB 3, Rtg. Köln, KM 54,9
Mannheim / Lindenhof - Schwerer Verkehrsunfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden BAB 48, Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach, Rheinbrücke
L1141/K1639, Gemarkung Sachsenheim: Vorfahrtsunfall mit zwei Verletzten

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de