. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zeuge beobachtet mehrere Jugendliche, die Fußgänger berauben

28.11.2016 - 10:58 | 1562950



(ots) - Am Samstag verließ ein 23-jähriger Zeuge gegen 21.30
Uhr mit seinem Fahrzeug ein Parkhaus in der Springmannstraße. Auf dem
gegenüberliegenden Gehweg beobachtete der Zeuge drei Jugendliche, die
auf einen am Boden liegenden Mann eintraten. Der Zeuge hielt an, um
dem Opfer zu helfen. Die Jugendlichen entfernten sich
zwischenzeitlich in unbekannte Richtung. Das 23-jährige Opfer gab an,
von der Badstraße aus in Richtung Springmannstraße gegangen zu sein.
Plötzlich seien ihm vier Jugendliche entgegen gekommen. Die
Jugendlichen stießen ihr Opfer zu Boden und traten auf ihn ein. Man
habe auch seine Taschen durchsucht und einen kleineren Bargeldbetrag
geraubt. Die Täter können wir folgt beschrieben werden: Einer der
Jugendlichen ist 16 bis 17 Jahre alt, 165 cm groß und schlank. Er hat
kurze schwarze Haare, trägt eine Brille sowie zur Tatzeit eine dunkle
Jacke und eine helle Hose. Der zweite Jugendliche ist ca. 16 bis 18
Jahre alt. Er trug zur Tatzeit einen khakifarbenen Parka und eine
dunkle Hose. Der dritte Täter ist ebenfalls ca. 16 bis 18 Jahre alt,
170 cm groß und sehr dünn. Er hat sehr kurze Haare und trug eine
schwarze Jacke. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer
02331/986-2066 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1562950

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Prügelei zwischen Nachbarn
Heckscheibe zerstört
Streit unter Nachbarn
Verkehrsunfall auf der Baarstraße
Blumenkästen beschädigt

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de