. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Heimrauchmelder und aufmerksame Nachbarin verhindert Schlimmeres

03.12.2016 - 16:21 | 1567035



(ots) -
Gegen 10.10 Uhr hörte eine Nachbarin in einem Mehrfamilienhaus am
Dickswall das Piepen eines Heimrauchmelders in der Nachbarwohnung.
Sofort alarmierte sie über "Notruf 112" die Feuerwehr mit dem
Hinweis, das sich noch zwei Kinder in der Wohnung befinden. Daraufhin
wurden durch die Leitstelle sofort zwei Löschzüge sowie zwei
Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zum Einsatzort
alarmiert. Durch den Fahrer des zuerst eingetroffenen
Notarzteinsatzfahrzeuges wurde die Tür gewaltsam geöffnet und die
zwei Kinder im Alter von sieben und drei Jahren wurden aus der
verrauchten Wohnung in Sicherheit gebracht. Danach wurde die Wohnung
von den nachrückenden Einsatzkräften der Feuerwehr nach weiteren
Personen und dem Brandherd abgesucht. Es befanden sich keine weiteren
Personen mehr in der Wohnung. Als Ursache für die Verrauchung konnte
ein brennender Toaster ausfindig gemacht werden. Die Wohnung wurde
danach noch vom Rauch befreit. Die beiden Kleinkinder wurden durch
den Notarzt und Rettungsdienst vor Ort versorgt und mit Verdacht auf
Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Im Bereich des
Dickswall kam es auf Grund der Rettungs- und Löschmaßnahmen
kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Der Einsatz für die Feuerwehr
war nach 30 Minuten beendet.

Das Vorhandensein und Auslösen des Rauchmelders in der Wohnung
sowie aufmerksame Nachbarn haben in diesem Fall Schlimmeres
verhindert. An dieser Stelle weisen wir noch einmal auf die
Rauchmelderpflicht in NRW hin. (HJF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr M?lheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1567035

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Umstürzender Baum auf der K37 beschädigt zwei Pkw
Verkehrskontrollen im Celler Stadtgebiet
Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr
Fahrzeug brennt an Tankstelle - sechs Personen leicht verletzt
Ortsfeuerwehr Ahlten bei 3 Einsätzen gefordert

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de