. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

09.12.2016 - 08:28 | 1570767



(ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus
vom Freitag, 9. Dezember 2016

1.Enkeltrick gescheitert, Eppstein-Ehlhalten, Donnerstag,
08.12.2016, 12:20 Uhr,

(dkn)Trickbetrüger sind am Donnerstag mit dem sogenannten
"Enkeltrick" gescheitert. Gegen Mittag meldeten sich ein Täter
telefonisch bei einer 75-jährigen Frau in Eppstein-Ehlhalten und gab
sich als angeblicher Neffe aus. Wegen einer finanziellen Notlage
benötige er dringend 10.000,- Euro. Doch die Rentnerin erkannte den
Schwindel und reagierte richtig: Sie ging nicht weiter auf die
Forderungen ein und beendete das Gespräch.

Die Polizei rät:

-Wenn Sie selbst ein solches Telefonat erhalten, prüfen Sie bitte,
ob Sie wirklich mit dem angeblichen Anrufer sprechen. Rufen Sie
selbst Ihren Verwandten, Angehörigen oder Bekannten unter den sonst
üblichen Telefonnummern zurück.

-Geben Sie niemals fremden Personen Bargeld.

-Sprechen Sie mit einer Ihnen vertrauten Person oder der
Kundenberaterin / dem Kundenberater Ihres Geldinstitutes über den
Vorfall.

-Informieren Sie sofort die Polizei über den Notruf 110, wenn Sie
den Verdacht haben, dass etwas nicht stimmen könnte.

-Als Angehörige von älteren Menschen bitten wir Sie, Ihre
Angehörigen über diese Betrugsform zu informieren.

-Gerne können Sie weitere Informationen durch unsere Polizeiliche
Beratungsstelle, Telefon (06192) 2079-231, erfahren.

2.Pkw angefahren und geflüchtet, Schwalbach, Am Kronberger Hang,
Donnerstag, 08.12.2016, 12:05 Uhr bis 12:20 Uhr,

(dkn)Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Donnerstagmittag in
Schwalbach einen Pkw angefahren und dabei einen Schaden in Höhe von
rund 800,- Euro verursacht. Anschließend entfernte sich die Fahrerin
oder der Fahrer, ohne den Pflichten eines Unfallverursachers


nachzukommen. Der Geschädigte hatte seinen grauen Audi Q5 gegen 12:05
Uhr auf dem Parkplatz eines Discountermarktes in der Straße "Am
Kronberger Hang" abgestellt. Als er nach einer Viertelstunde wieder
zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er einen Unfallschaden an der
vorderen, linken Fahrzeugecke feststellen.

Zeugen des Unfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem
Regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter Telefon (06190) 9360-45
zu melden.

3.Autofahrer ohne Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen, Kelkheim,
Fischbacher Straße, Donnerstag, 08.12.2016, 20:45 Uhr,

(dkn)Beamte der Kelkheimer Polizei haben am Donnerstagabend einen
Autofahrer ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen. Die
Ordnungshüter wurden gegen 20:45 Uhr auf den 19-jährigen Wiesbadener
aufmerksam, der mit seinem Opel Astra in der Fischbacher Straße
unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus,
dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die
Fahrt endete daraufhin. Sowohl gegen den 19-Jährigen, als auch gegen
die Halterin des Fahrzeuges wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

4.Hochwertige Uhren bei Einbruch entwendet, Kelkheim-Ruppertshain,
Im Herlenstück, Donnerstag, 08.12.2016, 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr,

(dkn)Hochwertige Uhren und ein Notebook haben Einbrecher am
Donnerstagnachmittag im Kelkheimer Stadtteil Ruppertshain erbeutet.
Die Täter betraten zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr das Grundstück
eines Wohnhauses in der Straße "Im Herlenstück". Durch eine
aufgehebelte Tür auf der Gebäuderückseite gelangten sie in die
Wohnräume, welche sie in der Folge nach Wertgegenständen
durchsuchten. Mit Uhren und einem Laptop im Wert von mehreren Tausend
Euro ergriffen die Täter schließlich die Flucht. Durch einen Zeugen
konnten gegen 17:30 Uhr zwei verdächtige Personen beobachtet werden,
welche sich fußläufig vom Tatort entfernten. Eine der Personen soll
einen leuchtenden Streifen am Ärmel der Jacke gehabt haben.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen übernommen.
Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06192)
2079-0 zu melden.

5.Einbruch in Gaststätte, Bad Soden, Am Bahnhof, Donnerstag,
08.2.2016, 00:00 Uhr bis 09:15 Uhr,

(dkn)Einbrecher sind im Laufe des Donnerstagmorgens in eine
Gaststätte am Bad Sodener Bahnhof eingedrungen. Zwischen Mitternacht
und 09:15 Uhr hebelten die Täter eine Seiteneingangstür auf und
gelangten so in den Schankraum. Von dort nahmen sie eine Flasche
Whisky mit. In einem Nebenraum stießen sie außerdem auf mehrere
Hundert Euro Bargeld. Mit ihrer Beute konnten die Langfinger
schließlich unerkannt flüchten.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der
Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

6.Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus, Hochheim, Danziger
Allee, Donnerstag, 08.12.2016, 09:30 Uhr bis 19:45 Uhr,

(dkn)Bei einem versuchten Einbruchdiebstahl in Hochheim ist am
Donnerstag ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000,- Euro entstanden.
Die Unbekannten hebelten zwischen 09:30 Uhr und 19:45 Uhr ein
Wohnzimmerfenster auf, um in das Gebäude in der Danziger Allee zu
gelangen. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach
Wertvollem, flüchteten einer ersten Durchsicht nach allerdings mit
leeren Händen.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter
Telefon (06192) 2079-0.

7.Einbrecher fliehen ohne Beute, Eschborn, Leiershohlstraße,
Donnerstag, 08.12.2016, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr,

(dkn)Einbrecher gingen am Donnerstagnachmittag in Eschborn leer
aus. In der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr verschafften sich die
Diebe durch ein aufgehebeltes Fenster Zutritt zu einem Wohnhaus in
der Leiershohlstraße und durchsuchten die Wohnräume. Schließlich
flüchteten die Täter unerkannt und ohne Beute. Sie hinterließen einen
Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192)
2079-0 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1570767

Kontakt-Informationen:
Firma: PD Main-Taunus - Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MTK
Stadt: Hofheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von PD Main-Taunus - Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de