. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Detmold. Festnahme nach Einbruchsversuch in Wohnhaus.

14.12.2016 - 11:28 | 1574247



(ots) - Am Dienstagabend konnte ein mutmaßlicher Einbrecher
nach einer Tat im Dürerweg auf seiner anschließenden Flucht
festgenommen werden. Zwei weitere Komplizen sind flüchtig.
Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei gegen 19.15 Uhr verdächtige
Beobachtungen vom Grundstück des Zweifamilienhauses, woraufhin sich
sofort Streifenfahrzeuge zum Einsatzort begaben. Insgesamt konnten
drei mutmaßliche Täter beobachteten werden, von denen einer über die
Blomberger Straße weiter in den Holbeinweg floh. Die beiden anderen
versuchten in Richtung Heinrich-Röhr-Straße zu entkommen. Einer
dieser beiden Flüchtenden konnte schließlich nach kurzer Verfolgung
gestellt und festgenommen werden. Die anderen blieben trotz Fahndung
in der Dunkelheit unauffindbar. Es handelt sich bei dem
Festgenommenen um einen 25-Jährigen, der nicht in der Bundesrepublik
gemeldet ist und der aus Südosteuropa stammt. Am Haus waren
entsprechende Spuren, wie sie bei versuchten Einbrüchen verursacht
werden, erkennbar. Derzeit laufen die Ermittlungen und Vernehmungen
in der Sache. Erste Ergebnisse sprechen dafür, dass der Festgenommene
an weiteren Einbrüchen dieser Art beteiligt war. Die Kripo bittet
insbesondere weitere Zeugen, die etwas zu den übrigen mutmaßlichen
Tätern sagen können und sie möglicherweise auf der Flucht beobachtet
haben, sich zu melden. Es ist davon auszugehen, dass sicherlich auch
irgendwo in der näheren Umgebung des Tatortes ein Fahrzeug abgestellt
war, das von dem Trio benutzt wurde. Entsprechende Hinweise und
Beobachtungen nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1574247

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Doppelt kassiert - 1.800 Euro Geldstrafe als Quittung für Mann aus Osnabrück
Zoll deckt Leistungsbetrug auf

+++ Zwei Radfahrer bei Verkehrsfällen leicht verletzt +++
Wackelkandidat
(Frankenthal) -Verkehrsunfallflucht-
Bornheim-Hersel: Einbruch in Einfamilienhaus - Polizei bittet um Hinweise

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de