ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Rumeln-Kaldenhausen: Explosive Chemikalie am Schadstoffmobil abgegeben - Experten des LKA sprengen kontrolliert

ID: 1576223

(ots) - Die Polizei sperrte am Freitagmorgen (16.
Dezember) den Marktplatz in Rumeln-Kaldenhausen. Eine Frau (48)
wollte gegen 9.20 Uhr mehrere Chemikalien am Schadstoffmobil abgeben,
die sich im Haus ihres verstorbenen Onkels befunden hatten. Die
Angestellten des Mobils entdeckten, dass auf einem der Gefäße der
Name Pikrinsäure stand. Da dieser Stoff explosiv ist, wurden neben
der Feuerwehr auch die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts
hinzugezogen. Die Chemikalien wurden zu einem freien Feld auf der der
Römerstraße transportiert und dort kontrolliert gesprengt. Die
weiteren Flaschen im Auto der 48-Jährigen und die noch vorhandenen
Chemikalien im Haus des Verstorbenen wurden von den Fachleuten
überprüft und fachgerecht entsorgt worden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 16.12.2016 - 15:50 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1576223
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Rumeln-Kaldenhausen: Explosive Chemikalie am Schadstoffmobil abgegeben - Experten des LKA sprengen kontrolliert"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg