. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

161220 - 1212 Frankfurt: Anpassung des Sicherheitskonzepts des Weihnachtsmarktes

20.12.2016 - 15:37 | 1578395



(ots) - (mc) Die Frankfurter Polizei hat auf Grund des
jüngsten Vorfalls in Berlin das Sicherheitskonzept des
Weihnachtsmarkts nochmals angepasst.

Als Reaktion auf die Ereignisse ist die Polizeipräsenz erneut
deutlich erhöht worden. Sowohl offene als auch verdeckte polizeiliche
Maßnahmen sind in diesem Zusammenhang intensiviert worden. Dazu zählt
auch das zusätzliche Ausrüsten der Polizeibeamten mit verstärkter
Bewaffnung und Schutzkleidung. Darüber hinaus wurden bereits
Verkehrsumleitungen und -sperrungen umgesetzt. Die Braubachstraße ist
nur noch für den schienengebundenen öffentlichen Nahverkehr
zugänglich. Zudem sind an den neuralgischen Zugängen verstärkte
Sperrmaßnahmen initiiert worden. Nach wie vor steht die Polizei
Frankfurt im engen Austausch mit der Stadt, dem Veranstalter und den
anderen Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder.

Trotz der anhaltenden hohen Gefährdungslage liegen keine
Erkenntnisse oder Hinweise vor, die auf eine konkrete Gefährdung des
Frankfurter Weihnachtsmarktes hindeuten.

Die Frankfurter Polizei wird auch weiterhin alles dafür tun, um
solche schrecklichen Ereignisse in Frankfurt zu verhindern.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm(at)polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipr?sidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1578395

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-F
Stadt: Frankfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de