. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0766 --Mehrere Brände im Bremer Osten in der vergangenen Nacht--

29.12.2016 - 14:07 | 1583287



(ots) -

Ort: Bremen-Ost,
Zeit: 29.12.2016, 01:50 - 03:15 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es in den Stadtteilen Osterholz und
Oberneuland zu mehreren Bränden. Die Brandursachen sind derzeit nicht
bekannt. Die Brandermittler der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit
aufgenommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 01:50 Uhr bemerkte eine Polizeistreife in der Walliser
Straße einen brennenden Müllcontainer. Durch die Feuerwehr konnte der
Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt fünf
Container brannten völlig aus.

Um 02:15 Uhr wurde von Anwohnern ein brennender Pkw in Oberneuland
in der Rockwinkeler Landstraße gemeldet. Bei Eintreffen der
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei brannte ein VW-Golf im
Bereich seines Hecks. Ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzende
Garage und das Wohnhaus konnte verhindert werden. Während am Pkw
Totalschaden entstand, kam es an den Gebäuden glücklicherweise nur zu
leichten Schäden.

Nur zehn Minuten später wurde dem Lagezentrum ein weiteres Feuer
im Vinnenweg gemeldet. Dort brannte ebenfalls ein am Fahrbahnrand
abgestellter VW-Golf. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten ein
Ausbreiten auf andere in der Nähe abgestellte Autos verhindern. Der
Pkw hingegen brannte völlig aus.

Gegen 03.15 Uhr bemerkten wiederum Anwohner in der Rockwinkeler
Heerstraße ein brennendes Holzlager. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte
brannte die Holzmiete bereits in voller Ausdehnung und drohte auf
angrenzende Gebäude überzugreifen. Der Feuerwehr konnte jedoch den
Brand schnell unter Kontrolle bringen. Während das Holzlager völlig
abbrannte, wurde die Außenfassade eines Schuppens leicht beschädigt.

Durch die Brände entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000,-
Euro. Die Brandspezialisten der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit


aufgenommen. Eventuelle Zusammenhänge zwischen den vier Taten und
deren Brandursachen sind aktuell noch ungeklärt. Die Polizei reagiert
auf die aktuellen Vorfälle mit gezielten Maßnahmen in der Region.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und fragt: Wer hat in der Nacht
zu Donnerstag die Vorfälle oder andere verdächtige Situationen im
Bereich der jeweiligen Tatorte beobachten können? Sachdienliche
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362 - 3888
jederzeit entgegen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1583287

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de