. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jahreswechsel beschert der Feuerwehr relative Ruhe / Silvesterbilanz der Feuerwehr Arnsberg

01.01.2017 - 18:43 | 1584825



(ots) -
Arnsberg. Zum Jahreswechsel 2016/17 gab es für die Feuerwehr
Arnsberg einen relativ ruhigen Übergang. Nach einem Brandeinsatz in
einem Mehrfamilienhaus an der Ringstraße (12.04 Uhr, brennendes Laub
in einem Kellerraum) in Arnsberg folgte der erste Einsatz mit
Alarmierung erst am frühen Sonntagmorgen um 2.52 Uhr. Der Feuerwehr
war eine brennende Feuerschale in der Neheimer Oberstadt
(Bexleyplatz) gemeldet worden.

Um 4.13 Uhr rückten Kräfte der Feuerwehr dann zu einer brennenden
Hecke auf der Sperberhöhe in Hüsten aus. Der Teil der Hecke konnte
zügig gelöscht werden.

Die Alarmierung durch einen internen Brandmelder in einem Gebäude
an der Straße Rüggen rief die Feuerwehr erst wieder um 7.04 Uhr auf
den Plan. Mehrere Kräfte machten sich auf den Weg, konnten vor Ort
zum Glück aber kein Feuer lokalisieren.

Der nächste Einsatz im neuen Jahr führte die Feuerwehr dann um
9.28 Uhr zu einer brennenden Mülltonne auf der Elbingstraße. Auch
hier war die Arbeit der Wehrleute schnell erledigt.

Schon eine Stunde später folgte der erste große Einsatz der Wehr
im neuen Jahr. 90 Feuerwehrleute bekämpften einen Pkw-Brand und
verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohngebäude. Sie
brachten Bewohner in Sicherheit und betreuten andere Bewohner, die
während der Löscharbeiten ihr Haus nicht verlassen konnten.

(Alle Informationen zu diesem Einsatz siehe gesonderte
Einsatzmeldung vom heutigen Sonntag!)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Pressestelle
Frank Albrecht
Telefon: 0171 / 6940883
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Arnsberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1584825

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Arnsberg

Ansprechpartner: FW-AR
Stadt: Arnsberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Anlassbezogene Pressemitteilung der Polizeistation Usingen vom 19.08.2019
115 000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte PKW-Fahrerin
PM des PP Heilbronn vom 19.08.2019, Stand 21.30 Uhr
Brand bei Schweißarbeiten
Fahndungsrücknahme - vermisster Lüner tot aufgefunden

Alle SOS News von Feuerwehr Arnsberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de