. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dachstuhlbrand. 35 Personen betroffen. Vollalarm für die Feuerwehr Mülheim.

06.01.2017 - 04:12 | 1587574



(ots) -
Am frühen Freitagmorgen kam es um 01.02 Uhr zu einem
Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Feldstraße in
Mülheim-Styrum. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang
dichter Rauch aus den Fenstern einer Dachgeschosswohnung eines vier
geschossigen Wohnhauses. Erste Anwohner hatten das Gebäude bereits
verlassen und befanden sich im Freien. Da nicht ausgeschlossen werden
konnte dass sich noch Personen im betroffenen Gebäude befanden wurden
sofort alle Wohnungen des Gebäudes durchsucht. Das Feuer dehnte sich
noch in der Anfangsphase des Brandes auf den Dachstuhl aus. Zur
Verhinderung der Ausbreitung auf die beiden Nachbargebäude links und
rechts des Brandobjektes wurde über zwei Drehleitern eine
Riegelstellung aufgebaut. Die Bewohner der beiden Nachbargebäude
wurden ebenfalls evakuiert. Aufgrund der niedrigen Temperaturen, von
minus fünf Grad Celcius, wurde ein Bus der Mülheimer
Verkehrsgesellschaft zur Einsatzstelle angefordert. Die insgesamt 35
betroffenen Personen wurden in dem Bus durch das
Rettungsdienstpersonal, sowie durch Notfallseelsorger betreut. Das
Feuer wird mit Wenderohren über zwei Drehleitern und zwei Rohren im
Innenangriff gelöscht. Dafür muss das Dach aufwendig geöffnet werden.
Die Feuerwehr Mülheim ist mit zwei Löschzügen und mehreren
Spezialfahrzeugen im Einsatz. Für die Feuerwehr Mülheim wurde
Vollalarm ausgelöst. Die Brandwohnung sowie die direkte
Nachbarwohnung sind nicht mehr bewohnbar. Fünf Bewohner müssen in
Notunterkünfte der Stadt untergebracht werden. Der Einsatz wird Stand
jetzt (04.10 Uhr) noch zirka zwei Stunden andauern. Die Feldstraße
ist ab der Oberhausener Straße voll gesperrt.(TDr)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de


http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr M?lheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1587574

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer
Breisach: Feuer auf Flachdach schnell gelöscht

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de