. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rauchmelder verhindert größeren Schaden - Feuerwehr löscht brennende Küche

09.01.2017 - 08:02 | 1588737



(ots) - Sonntag, 8. Januar 2017, 21.55 Uhr,
Ruhrtalstraße, Flingern

Ein Rauchmelder alarmiert die Nachbarn über einen Brand. Die
Feuerwehr muss eine Tür gewaltsam öffnen und kann die brennende
Spülmaschine schnell löschen. Es werden keine Personen verletzt. Der
Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Am späten Sonntagabend werden die Mieter einer Wohnung auf der
Ruhrtalstraße durch einen piepsenden Rauchmelder in der Etage unter
ihnen alarmiert. Bereits vier Minuten nach der Alarmierung treffen
die Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße an der Einsatzstelle
ein. Aus dem Küchenfenster eines Appartements im zweiten Obergeschoss
quoll bereits dichter Rauch. Da zu dem Zeitpunkt nicht klar war, ob
die Mieterin der betroffenen Wohnung zu Hause war, musste die
Eingangstür gewaltsam geöffnet werden. Um zu verhindern das Rauch aus
der Wohnung in den Treppenraum gelangt, wurde ein sogenannter mobiler
Rauchschutzvorhang in den Türrahmen des Appartements eingebaut.
Sofort durchsuchte ein Löschtrupp die Wohnung. Es konnte schnell
Entwarnung geben werden, dass sich keine Personen mehr dort
aufhielten. Danach löschten die Einsatzkräfte die brennende
Spülmaschine in der Küche und kontrolliert die restliche Küche auf
Glutnester. Mithilfe eines Hochleistungslüfters konnte die Wohnung
schnell vom giftigen Brandrauch befreit werden. Der Einsatzleiter
schätzt den Schaden in der Wohnung auf 10.000 EUR. Es wurden keine
Personen verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße und
Hüttenstraße, sowie der Führungsdienst der Wache Gräulinger Straße
konnten nach einer Stunde den Einsatz beenden. Seit dem 01.01.2017
sind Rauchmelder in allen Wohnungen in NRW Pflicht. Hier zeigte es
sich wieder, dass ein Rauchmelder nicht nur Menschenleben rettet,
sondern auch einen größeren Schaden in der Wohnung verhindert hat.



Information für die Redaktionen: Ein mobiler Rauchschutzvorhang
besteht aus einem Metallrahmen mit einem nicht brennbaren Tuch. Durch
eine Spreizstange wird dieser in einem Türrahmen befestigt und das
herabhängende Tuch verschließt die Tür weitgehend. So wird
verhindert, dass der giftige Brandrauch in unverrauchte Bereiche
eintritt.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag

Christopher Schuster Pressesprecher Feuerwehr Düsseldorf




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr D?sseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1588737

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall auf der L755
Respekt und Fairness im Straßenverkehr nutzt allen sehr!
Unfall: Wer hatte Grün, wer Rot?
Pressemeldung vom 28.02.2020: Gießen / Mittelhessen: Polizeipräsident Bernd Paul stellt die polizeiliche Kriminalstatistik 2019 für Mittelhessen und für die Polizeidirektion Gießen vor
Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de