. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tannenhausen - Radfahrerin angefahren und geflüchtet

Aurich - Fahrradfahrer stießen zusammen

Aurich - Vorfahrt missachtet

Südbrookmerland - Unter Drogeneinfluss gefahren

Aurich - Auffahrunfall

10.01.2017 - 14:53 | 1589995



(ots) - Verkehrsgeschehen

Tannenhausen - Radfahrerin angefahren und geflüchtet:

Am Montag wurde eine Fahrradfahrerin in der Moordorfer Straße
angefahren. Die 16-jährige befuhr gegen 17:00 Uhr den Radweg der
Moordorfer Straße in Richtung Dornumer Straße. Als sie die Einmündung
Ol Streek querte missachtete ein derzeit unbekannter Autofahrer, der
aus der Straße Ol Streek kam, die Vorfahrt der Radfahrerin. Es kam
zum Zusammenstoß, wodurch das Mädchen auf die Straße stürzte und sich
leicht verletzte. Die Person in dem Auto fuhr in Richtung Moordorf
davon, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern und den
Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Bei dem Auto soll es
sich um einen dunklen Kombi gehandelt haben. Zeugen des Unfalls
werden gebeten, sich bei der Polizei in Aurich unter der
Telefonnummer 04941-606215 zu melden.

Aurich - Fahrradfahrer stießen zusammen:

Zu einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern kam es bereits am
Donnerstag, 05.01.2017, gegen 18:20 Uhr, im Hoheberger Weg. Eine
59-jährige Frau kam aus der Innenstadt und befuhr mit ihrem Fahrrad
den Radweg am Hoheberger Weg. In Höhe der Sandhorster Allee
(Dahlhoffsburg) kam ihr ein Mann mit einem Trekkingbike entgegen, der
einen Hund, vermutlich einen Golden Retriever, an der Leine führte.
Plötzlich geriet der Mann auf die Fahrspur der Frau, so dass es zum
Zusammenstoß kam. Die 59-jährige stürzte und wurde leicht verletzt.
Durch den Sturz wurde ihre Jacke beschädigt. Der Mann, der sich
ebenfalls leicht verletzte, kümmerte sich sofort um die Frau. Auch
weitere Passanten kamen ihr zur Hilfe. Zur Schadensregulierung gab
der Mann seinen Namen und seine Telefonnummer an. Als die Frau sich
später mit dem Mann in Verbindung setzen wollte, stellte sie fest,
dass er unter der genannten Telefonnummer nicht erreichbar war. Eine


Kontaktaufnahme war somit nicht möglich. Unfallzeugen und
insbesondere der unfallbeteiligte Mann werden gebeten, sich mit der
Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 in Verbindung
zu setzen.

Aurich - Vorfahrt missachtet:

Heute ereignete sich gegen 07:45 Uhr im Extumer Weg ein Unfall
zwischen einem Auto und einer Fahrradfahrerin. Ein 27 Jahre alte Frau
befuhr mit ihrem Auto, einem Dacia Duster, den Extumer Weg in
Richtung Dreekamp. Als sie in den dortigen Kreisverkehr einfuhr
missachtete sie die Vorfahrt einer 18-jährigen Fahrradfahrerin, die
den Einmündungsbereich von rechts kommend querte. Es kam zum
Zusammenstoß und die Radfahrerin stürzte auf die Fahrbahn. Durch den
Sturz wurde sie leicht verletzt. An dem Auto entstand Sachschaden.

Südbrookmerland - Unter Drogeneinfluss gefahren:

Eine Polizeistreife kontrollierte am Montag gegen 11:50 Uhr einen
21 Jahre alten Mann, der mit seinem VW Passat die Straße Am Dorfe
befuhr. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der
junge Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein entsprechender
Drogentest verlief positiv. Es wurde ein Blutprobe entnommen und eine
Anzeige gefertigt.

Aurich - Auffahrunfall:

Ein 51 Jahre alter Mann befuhr heute gegen 07:50 Uhr mit seinem
Fiat Punto die Esenser Straße in Richtung Wittmund. In Höhe eines
Autohauses musste er verkehrsbedingt abbremsen. Dieses bemerkte der
hinter ihm fahrende 24-jährige Fahrer eines Ford Fiesta zu spät. Er
konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Fiat auf.
Durch den Zusammenstoß wurde der 51-jährige leicht verletzt. An
beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle(at)pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1589995

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Ansprechpartner: POL-AUR
Stadt: Altkreis Aurich

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Fußgängerinnen angefahren (Langenfeld) - 1911063 -
UPDATE 22:00 Uhr: Sirenenauslösung im Neusser Stadtgebiet | Fehlalarm durch technische Störung
Rems-Murr-Kreis: Nachmeldung zum Unfall in Schorndorf
1RTW - LZ1 - 1 Verletzte Person nach VU 7 / fraglich auslaufende Betriebsstoffe
Auffahrunfall mit Folgen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de