. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Trickdiebe: Senioren im Stadtgebiet bestohlen

11.01.2017 - 15:45 | 1590764



(ots) - Diebe haben in den vergangenen zwei Tagen
mehreren Senioren mit dem Zettel- und Wasserwerkertrick Geld
gestohlen.

In Bruckhausen hatte sich ein Täter am vergangenen Montag (9.
Januar) gegen 10 Uhr mit dem Zetteltrick Zugang zur Wohnung einer
91-jährigen Frau verschafft. Er gab vor, Medikamente für eine
Nachbarin abgeben zu wollen. Deswegen bat er um Zettel und Stift,
damit er eine Nachricht hinterlassen könne. Die ältere Dame ließ den
fremden Mann in die Wohnung, versorgte ihn mit einem Glas Wasser und
dem gewünschten Schreibzeug. Gestern bemerkte die 91-Jährige dann,
dass der Mann ihr Bargeld entnommen hatte und stellte Strafanzeige.

Gestern Mittag (10. Januar) sind zwei Täter an verschiedenen
Stellen im Stadtgebiet (Laar, Untermeiderich, Großenbaum) mit dem
Wasserwerkertrick in drei Wohnungen gelangt. In zwei Fällen waren die
Diebe mit dem Trick erfolgreich, unter anderem bei einer 82-jährigen
Frau auf der Scholtenhofstraße in Laar.

Die Täter berichteten der älteren Dame von einem Rohrbruch im
angrenzenden Haus und dass sie nun die Leitungen prüfen müssten.
Während der scheinbaren Überprüfung der Leitung befragte einer der
beiden Täter die Seniorin, ob sie 200 Euro wechseln könne. Sie sagte,
dass sie kein Geld im Hause habe. Der Täter im Badezimmer forderte
sie danach auf, dass sie das warme Wasser laufen zu lassen. Als die
82-Jährige kurze Zeit später nach den Tätern rief und keine Reaktion
erhielt, bemerkte sie, dass die beiden falschen Wasserwerker die
Wohnung mit ihrem Schmuck verlassen hatten. Sie beschreibt die Täter
wie folgt: Beide sollen zwischen 35 und 40 Jahre alt und etwa 1,80
Meter groß sein und eine stabile Statur haben. Einer trug zur Tatzeit
eine dünnere, längere Jacke und einen Hut.

In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise: Wer genauere


Angaben zu Taten oder Tätern machen kann, meldet sich bitte
telefonisch beim Kriminalkommissariat 32 unter 0203/280-0. Im
Internet finden sich unter polizei-beratung.de auch viele Tipps, wie
Senioren sich vor Trickdieben schützen können. Grundsätzlich rät die
Polizei älteren Menschen dazu, fremde Menschen in die Wohnung zu
lassen, im Zweifelsfall vertrauenswürdige Nachbarn und Verwandten um
Hilfe zu bitten und bei den Amtspersonen immer den Ausweis zu
verlangen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1590764

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de