. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

170112-4. Zeugenaufruf nach Raub auf eine Tankstelle in Hamburg -Horn

12.01.2017 - 12:51 | 1591163



(ots) - Tatzeit: 11.01.2017, 21:37 Uhr Tatort: Hermannstal
121, Tankstelle, 22119 Hamburg

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der bei einem
Raubüberfall auf eine Tankstelle 100 Euro und Zigaretten erbeutet
hat. Seitdem ist der Räuber auf der Flucht. Die Ermittlungen werden
vom Landeskriminalamt für die Region Mitte II (LKA 16) geführt.

Der Räuber ging direkt in den Kassenbereich der Tankstelle und
drückte die Mitarbeiterin dort auf den Tresen. Den zweiten
Mitarbeiter bedrohte er mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld.
Der Mitarbeiter folgte der Aufforderung und legte einige Scheine aus
der Kasse in die Sporttasche des Räubers, welcher nun zum
Pfefferspray griff und auf die beiden Mitarbeiter sprühte. Nachdem
der Räuber auch selbst in die Kasse gegriffen hatte, forderte er
einen der Mitarbeiter unter Vorhalt der Schusswaffe auf, Zigaretten
in seine Tasche zu packen. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß in
Richtung Riedeck. Die Mitarbeiter der Tankstelle wurden durch das
Reizgas leicht verletzt.

Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Täters, der wie
folgt beschrieben wird:

- männlich - 175 - 180 cm - Schwarzer Kapuzenpullover - Schwarze
Jogginghose - Sportschuhe - Maskiert - Bewaffnet mit schwarzer
Pistole und Pfefferspray

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter
der Rufnummer 4286-56789.

An.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1591163

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung des PP Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Stadtgebiet Heilbronn
Funk und Kartenkundelehrgang in der Stadt Borgentreich erfolgreich absolviert.
(KA)Oberderdingen - Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen
181118-1230: Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt
Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de