. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Räuber verschafft sich gewaltsam Zutritt in eine Wohnung in Essen Karnap- Polizei sucht Zeugen

13.01.2017 - 15:09 | 1592236



(ots) - 45329 E.-Karnap: Unter dem Vorwand ein Bekannter der
Ehefrau zu sein, verschaffte sich am gestrigen Mittag (12. Januar,
13:30 Uhr) ein unbekannter Mann gewaltsam Zutritt in die Wohnung
eines Essener Ehepaars auf der Stinnesstraße. Der Räuber stieß den
81-jährigen Bewohner gewaltsam zur Seite und öffnete in der ehelichen
Wohnung mehrere Schränke und Schubläden. Erst nach vehementer
Aufforderung seitens des 81-Jährigen verließ der Täter die Wohnung.
Den Verlust von Bargeld und Schmuck stellte der Essener erst fest,
nachdem sich der Unbekannte entfernt hatte. Durch ein Fenster konnte
der Senior noch beobachten, wie der Räuber in einen grauen Kleinwagen
mit Dortmunder Kennzeichen (DO) stieg und anschließend in unbekannte
Richtung davon fuhr. In dem Fahrzeug soll sich eine weitere Person
befunden haben.

Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden: Er soll
südländischer Herkunft gewesen sein und sprach nicht akzentfrei
Deutsch. Er trug während der Tatausführung eine Brille und eine
Schirmmütze.

Der zuständige Ermittler des Raubkommissariats sucht Zeugen, die
Hinweise zu dem Gesuchten oder dem grauen Kleinwagen im Bereich der
Stinnesstraße machen können. Zeugen werden gebeten sich mit der
Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu
setzen. /SaSt




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1592236

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand in einer Einzelhandelsverkaufseinrichtung in Wismar
Unfallflucht mit weißem Kastenwagen
Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe.

Verkehrsunfallflucht auf der L 53
Öffentlichkeitsfahndung nach zwei vermissten Jugendlichen aus Schwerin
Brand eines Wohnhauses in Güstrow

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de