. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Starke verqualmung aus Kellergeschoss

15.01.2017 - 10:24 | 1592652



(ots) - Am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr zu
einem Einsatz in Essen-Stadtwald, Frankenstraße, um 20:27 Uhr
alarmiert. Mehrere Anrufe meldeten verdächtigen Rauch, eine starke
Verqualmung aus einem Wohngebäudekomplex. Beim Eintreffen der ersten
Kräfte bestätigte sich die Meldung. In einem 3 geschossigen
Wohnkomplex war eine starke Verrauchung des Kellergeschosses
festzustellenund der Rauch hatte sich schon in eins , der mehreren
Treppenräume ausgebreitet. , Unter Vornahme eines Strahlrohres und
unter Atemschutz ging ein Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller vor
. Ein weiterer Trupp zu Lüftungsmaßnahmen in den Treppenraum. Auf
Grund der Größe und Verschachtelung des Kellergeschosses konnte der
Brandherd erst nach längerer Suche mittels Wärmebildkamera hinter
einer verschlossen Kellertür lokalisiert werden. Diese wurde
gewaltsam geöffnet und die Brandbekämpfung durchgeführt. Parallel zu
diesen Löschmaßnahmen wurden Belüftungsmaßnahmen der Keller- und
Treppenräume mittels Hochleistungslüftern durchgeführt. Insgesamt 5
Personen wurden mit Fluchthauben ins Frei geführt und vom
Rettungsdienst betreut. Die anderen Mieter konnten während der
Löschmaßnahmen in ihren Wohnungen verbleiben. Insgesamt wurden bei
den Löscharbeiten 13 Atemschutzgeräte eingesetzt. Nachdem das Feuer
gelöscht war, wurden im gesamten Gebäudekomplex Schadstoffmessungen
durchgeführt und nach längeren Querlüftungsmaßnahmen konnten die
betreuten Mieter wieder in ihre Wohnungen. Insgesamt wurden in 22
Wohnungen kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zwecks
Brandermittlung übergeben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Carsten Stock
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.stock(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1592652

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Stadtwald

Keywords (optional):
brand, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bisher drei Einsätze am Samstag.
Mann stieß Frau vor Zug
Verkehrsunfallflucht: BurgerKing Nahbollenbach
Brand einer Lagerhalle in Ovelgönne
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Kreispolizeibehörde Mettmann: Toter nach Körperverletzungsdelikt - Polizei bittet um Zeugenhinweise - Monheim - 1907112

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de