ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Wochenendpressemitteilung der PI Simmern

Berichtszeitraum 13.01. bis 15.01.2017

ID: 1592887

(ots) - Verkehrsunfallgeschehen; Straßensperrungen
aufgrund des starken Schneefalls.

Aufgrund des starken Schneefalls in der Nacht zum Freitag war die
Polizeiinspektion Simmern am Freitag und auch noch am Samstag
größtenteils mit Verkehrssicherungsmaßnahmen und
Verkehrsunfallaufnahmen beschäftigt.

Wie bereits berichtet, musste die B50 am Freitagmorgen im Bereich
zwischen Rheinböllen und Simmern aufgrund des starken Schneefalls
und aufgrund herumfliegender Dach-und Dämmelemente eines anliegenden
Unternehmens gesperrt werden. Weiterhin kam es zu Behinderungen durch
einige querstehende Lkw und liegengebliebener Pkw. Bei den
Sperrmaßnahmen wurde die Polizei tatkräftig, u.a. durch die Feuerwehr
Simmern, unterstützt. -Die Polizei Simmern bedankt sich auf diesem
Wege nochmals ausdrücklich bei der Feuerwehr für die gute
Zusammenarbeit-

Gegen Mittag lief der Verkehr wieder ohne größere
Beeinträchtigungen.

Auf einigen Nebenstrecken, insbesondere auf der K52, der K88 und
der L162, wurde der Verkehr durch umgefallene Bäume beeinträchtigt
und es kam zu kurzzeitigen Sperrungen.

Es ereigneten sich aufgrund der Schneeglatten Fahrbahnen
zahlreiche Verkehrsunfälle mit überwiegend leichten Sachschäden. Bei
den Verkehrsunfällen wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Die Räumfahrzeuge der Straßenmeistereien befanden sich im
Dauereinsatz.

Zwei Autofahrer mit Alkoholeinwirkung bei Verkehrskontrollen
festgestellt.

1. Am frühen Samstagmorgen, gg. 04.10 Uhr, wurde auf der L242 bei
Argenthal ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis bei
einer Verkehrskontrolle mit erheblicher Alkoholeinwirkung
festgestellt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der
Führerschein sichergestellt.

2. Ein weiteres Strafverfahren wurde gegen einen 74-jährigen




Autofahrer aus dem Raum Bad Kreuznach eingeleitet. Bei diesem wurde
anlässlich einer Verkehrskontrolle am späten Samstagabend im Bereich
Wohnroth ebenfalls erhebliche Alkoholeinwirkung festgestellt. Der
Autofahrer war zuvor mit unsicherer Fahrweise einer Zeugin
aufgefallen.

Der Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   W-Brand einer Lagerhalle in Wuppertal-Langerfeld  Schwerer Verkehrsunfall auf der L 46
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 16.01.2017 - 07:39 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1592887
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Koblenz



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Wochenendpressemitteilung der PI Simmern

Berichtszeitraum 13.01. bis 15.01.2017
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz