. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemitteilung der PI Simmern

Berichtszeitraum 13.01. bis 15.01.2017

16.01.2017 - 07:39 | 1592887



(ots) - Verkehrsunfallgeschehen; Straßensperrungen
aufgrund des starken Schneefalls.

Aufgrund des starken Schneefalls in der Nacht zum Freitag war die
Polizeiinspektion Simmern am Freitag und auch noch am Samstag
größtenteils mit Verkehrssicherungsmaßnahmen und
Verkehrsunfallaufnahmen beschäftigt.

Wie bereits berichtet, musste die B50 am Freitagmorgen im Bereich
zwischen Rheinböllen und Simmern aufgrund des starken Schneefalls
und aufgrund herumfliegender Dach-und Dämmelemente eines anliegenden
Unternehmens gesperrt werden. Weiterhin kam es zu Behinderungen durch
einige querstehende Lkw und liegengebliebener Pkw. Bei den
Sperrmaßnahmen wurde die Polizei tatkräftig, u.a. durch die Feuerwehr
Simmern, unterstützt. -Die Polizei Simmern bedankt sich auf diesem
Wege nochmals ausdrücklich bei der Feuerwehr für die gute
Zusammenarbeit-

Gegen Mittag lief der Verkehr wieder ohne größere
Beeinträchtigungen.

Auf einigen Nebenstrecken, insbesondere auf der K52, der K88 und
der L162, wurde der Verkehr durch umgefallene Bäume beeinträchtigt
und es kam zu kurzzeitigen Sperrungen.

Es ereigneten sich aufgrund der Schneeglatten Fahrbahnen
zahlreiche Verkehrsunfälle mit überwiegend leichten Sachschäden. Bei
den Verkehrsunfällen wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Die Räumfahrzeuge der Straßenmeistereien befanden sich im
Dauereinsatz.

Zwei Autofahrer mit Alkoholeinwirkung bei Verkehrskontrollen
festgestellt.

1. Am frühen Samstagmorgen, gg. 04.10 Uhr, wurde auf der L242 bei
Argenthal ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis bei
einer Verkehrskontrolle mit erheblicher Alkoholeinwirkung
festgestellt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der
Führerschein sichergestellt.

2. Ein weiteres Strafverfahren wurde gegen einen 74-jährigen


Autofahrer aus dem Raum Bad Kreuznach eingeleitet. Bei diesem wurde
anlässlich einer Verkehrskontrolle am späten Samstagabend im Bereich
Wohnroth ebenfalls erhebliche Alkoholeinwirkung festgestellt. Der
Autofahrer war zuvor mit unsicherer Fahrweise einer Zeugin
aufgefallen.

Der Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1592887

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de