. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Geschwindigkeitsmessungen / einige Fahrer deutlich zu schnell

22.01.2017 - 12:04 | 1597072



(ots) - In der Nacht von Freitag auf
Samstag wurden durch die Polizei mehrere Geschwindigkeitsmessungen
durchgeführt, bei denen einige Fahrzeugführer mit deutlich überhötem
Tempo festgestellt wurden.

Zwischen 23:30 und 01:00 Uhr waren die Beamten zunächst auf der
Braunschwiger Straße in Gifhorn tätig. Hier mussten 5 Verstöße im
Bußgeldbereich geahndet werden. Den höchsten Wert wurde hier bei
einem 18jährigen aus der Samtgemeinde Meinersen mit vorwerfbaren 80
km/h ermittelt; ihn erwartet ein Bußgeld von mindestens 100EUR sowie
1 Punkt

In der Zeit zwischen 03:00 und 05:00 Uhr standen die Beamten dann
auf der Hauptstraße innerorts von Rötgesbüttel ( Bundesstraße B4 ).
Auch hier mussten 5 Bußgelder sowie ein Verwarngeld verhängt werden.
Ein 33jähriger aus der Sassenburg war hier mit vorwerfbaren 104 km/h
der schnellste. Ihn erwarten ein Bußgeld von mindestens 280EUR, 2
Punkte sowie ein 2monatiges Fahrverbot.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1597072

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn / Rötgesbüttel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfälle mit einem Leichtverletzten
Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten
Randalierer im Marienhospital
Diebstahl eines Fahrrades in Homburg
Verkehrsunfall auf der B76 zwischen Gettorf un Eckernförde mit schwer verletzter Person.

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de