. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende 19.01.-22.01.2017

23.01.2017 - 10:54 | 1597426



(ots) - Verkehrsunfall mit Flucht

Am 19.01.2017, gegen 12:00 Uhr, befährt ein LKW die
Industriestraße. Eine Mercedes A- Klasse biegt von der Florinstraße
auf die Industriestraße vor den LKW ein, ohne den LKW zu bemerken. Um
einen Unfall zu vermeiden, versucht der LKW-Fahrer auszuweichen,
hierbei kommt sein Anhänger ins Schlingern und beschädigte ein
Fahrzeug, welches sich auf einer Abbiegespur befindet. Der Mercedes
fährt weiter ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern. Am
21.01.2017, in der Zeit von 09:00- 10:30 Uhr wurde im Parkhaus des
Krankenhaus Andernach ein Ford Focus beschädigt. Der
Unfallverursacher parkte vermutlich neben dem Focus aus und
touchierte ihn, woraufhin ein Schaden entstand. Der Verursacher
verließ die Örtlichkeit, ohne sich um die Schadensregulierung zu
kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem braunen
Mercedes, sowie zur Unfallflucht im Parkhaus, Angaben machen können,
sich bei der PI Andernach zu melden.02632/921-0 od.
Wache.PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am 19.01.2017, gegen 17:00, befuhr ein 33- jähriger aus dem Kreis
Ahrweiler den Augsbergsweg in Andernach. Da seinen Frontscheibe
beschlug wollte er anhalten, hierbei übersah er allerdings den
geparkten LKW und fuhr ungebremst in dessen Heck. Der 33- jährige
fuhr jedoch nicht schneller wie seine Schutzengel und es blieb bei
leichten Prellungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Sachbeschädigungen

In der Nacht vom 21.01.2017 auf den 22.01.2017 kam es im Bereich
der Stadt Andernach zu verschiedenen Sachbeschädigungen. Im Bereich
der Straße Antel wurden zwei PKW durch Fußtritte leicht beschädigt,
bei dieser Tat wurden zwei Jugendliche beobachtet die dann in Rtg.
Breite Straße flüchteten. Kurz darauf wurde von Jugendlichen in der


Breite Straße ein Roller umgeworfen, der dadurch beschädigt wurde. In
der Karlstraße wurden Anwohner auf zwei grölende Jugendliche
aufmerksam, wovon einer über ein Auto lief.. Sachdienliche Hinweise
bitte an die PI Andernach, 02632/921-0 oder
Wache.PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Am 22.01.2017 gegen 01:32 Uhr kam es im Bereich der Marktgasse,
bei einer dortigen Gaststätte, zunächst zu einer Sachbeschädigung in
dessen Verlauf der Besitzer der Gaststätte einen der Täter festhalten
konnte. Die anderen flüchten zunächst, kamen jedoch kurze Zeit
später, mit Dachlatten bewaffnet, zurück, um ihren Kumpel zu
befreien. Hierauf kam es zu einem Handgemenge. Bei Eintreffen der
Polizei konnten zwei 18- und 19- jährige angetroffen werden.
Aufgrund der starken Alkoholisierung und dem uneinsichtigen Verhalten
dieser beiden musste diese die Nacht in der Gewahrsamszelle der
Polizei verbringen.

Einbruch

Am 19.01.2017, kam es in ein Haus in der Willibrordstraße in
Plaidt zu einem Einbruch. In der Zeit vom 05.01.- 21.01.2017 kam es
in Bassenheim, Bereich Waldstraße zu einem Einbruch in ein Wohnhaus.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Andernach, 02632/921-0 oder
Wache.PIAndernach(at)polizei.rlp.de

sonstiges

Am 19.01.2017, gegen 19:21 Uhr wurde hiesige Dienststelle über
eine starke Rauchentwicklung an einer Tankstelle in der
Industriestraße in Mülheim-Kärlich informiert. Vor Ort konnte
festgestellt werden, dass die Klimaanlage auf dem Dach einen
Kurzschluss hatte. Es gab weder Personen- noch Sachschaden. Die
Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1597426

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de