ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein

vom 20.01.2017 bis 22.01.2017

ID: 1597443

(ots) - Im genannten Zeitraum wurden im Dienstgebiet der
PI Lahnstein 39 Strafanzeigen, hauptsächlich Sachbeschädigungen,
sowie 8 Verkehrsunfälle aufgenommen. In zwei Fällen entfernte sich
dabei der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen
Schaden gekümmert zu haben.

Ebenso hatten die Beamten der PI Lahnstein am Wochenende mehrere
kleine Streitigkeiten und Ruhestörungen zu schlichten sowie hilflose
Personen zu betreuen. In allen Fällen jedoch mit positivem Ausgang
für alle Beteiligten.

Lahnstein und Koblenz Serie von Sachbeschädigungen zieht sich
durch Horchheim und Niederlahnstein

In der Nacht zum Samstag verübten bislang unbekannte Täter eine
Reihe von Sachbeschädigungen im Bereich Horchheim und
Niederlahnstein. In erster Linie wurden parkende PKW teils massiv
beschädigt, mitunter wurden auch andere Gegenstände von den Tätern
angegangen, welche sich auf Grundstücken entlang der Wegstrecke
befanden. Bei der Polizei Lahnstein sind bislang 33 geschädigte
Personen bekannt, der Schaden wird aktuell mit ca. 8000 EUR
beziffert. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit
der Polizei in Lahnstein unter 02621/ 913 - 0 in Verbindung zu
setzen.

Lahnstein Hänger auf die Straße geschoben

Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei in Lahnstein über einen
herrenlosen Autoanhänger quer auf der Kölner Straße stehend
informiert. Ein Verkehrsteilnehmer hatte dem Hindernis nur knapp
ausweichen und einem Unfall entgehen können. Die Polizeibeamten vor
Ort konnten im Zuge der Sachverhaltsaufnahme drei Jugendliche (15 -
17 Jahre) in der Nähe eines weiteren PKW-Anhängers vorfinden, welche
zunächst flüchteten aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden
konnten. Gegen sie wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den
Straßenverkehr ermittelt. Ob ein Tatzusammenhang mit den




Sachbeschädigungen im gleichen Zeitraum besteht, gilt es ebenfalls zu
eruieren.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Ahlen. Einbruch in Einfamilienhaus  Auto nicht zugelassen und versichert
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 23.01.2017 - 10:57 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1597443
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Lahnstein



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein

vom 20.01.2017 bis 22.01.2017
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz