. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Lahnstein vom 25.01.2017

25.01.2017 - 10:04 | 1598931



(ots) - Trekkingrad entwendet

Am Montag, den 23.01.2017, zwischen 08:00 Uhr - 17:00 Uhr, wurde
ein am Kaiserplatz in Lahnstein abgestelltes Trekkingrad entwendet.
Es handelt sich um schwarz/grau lackiertes Damenrad der Marke "Cube".
Nach Aussagen der Geschädigten war es mit einem Bügelschloss
abgeschlossen. Hinweise nimmt die Polizei Lahnstein unter Tel.:
02621/9130 entgegen.

Serie der Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen steht vor Aufklärung
3 Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt

In der Nacht zu Samstag, den 21.01.2017, kam es in
Koblenz-Horchheim und Lahnstein zu einer Vielzahl von
Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen (die Polizei berichtete).
Insgesamt wurden der Polizei Lahnstein bislang 33 Taten bekannt. Im
Rahmen der durchgeführten Ermittlungen konnte die Polizei drei
Jugendliche im Alter von 15 - 17 Jahre ermitteln, die in ihrer
Vernehmung zumindest einen Teil der verübten Straftaten einräumten.
Eine Erklärung für diese sinnlosen Taten konnte oder wollten die Drei
gegenüber der Polizei nicht abgeben. Vermutlich war zumindest
übermäßiger Alkoholgenuss eine Ursache. Aber nicht nur für diese
Straftaten müssen sich die drei Jugendlichen möglicherweise
verantworten. Denn im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass sie
vermutlich auch eine Glasscheibe am Wartehäuschen der Bushaltestelle
an der Alte Heerstraße in Koblenz-Horchheim beschädigten, einen PKW
Anhänger auf die Kölner Straße geschoben hatten, so dass es fast zu
einem Verkehrsunfall kam und in ein Gartenhaus eines Anwesens in der
Christian-Sebastian -Schmidt -Straße in Lahnstein einbrachen und dort
einen Hammer entwendeten. Mit diesem Hammer schlugen sie zumindest an
einem PKW die Heckscheibe ein. Die polizeilichen Ermittlungen sind
noch nicht abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wurde vorab


in Kenntnis gesetzt und hat sich in die Ermittlungen eingeschaltet.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1598931

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(UL) Nellingen - Kleinwagen prallt am Mittwochabend bei Nellingen gegen einen Baum.
P-Tür
Zwei entgleiste Straßenbahnen in Altenbochum
Rauchentwicklung in Beuel aufgrund brennender Pkw's
Traktorband in Orenhofen

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de