. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

VU mit 3 leicht Verletzten

27.01.2017 - 20:36 | 1600932



(ots) -
Werne | Freitag | 27.01.2017

Um 16:12 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne
am heutigen Freitag (27.01.2017) zur Unterstützung des
Rettungsdienstes auf die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln alarmiert.
Entsprechend der Meldung waren hier drei PKW verunglückt und mehrere
Personen verletzt worden. Mit dem Löschzug wurden beide
Rettungstransportwagen (RTW) der Stadt Werne, der
Rettungshubschrauber AKKON Bochum 89-1 sowie der Notarzt aus Hamm zur
Einsatzstelle beordert.

Vor Ort entspannte sich die Lage, denn einerseits war die
Autobahnpolizei bereits vor Ort und die Ersterkundung ergab, dass es
sich um einen Auffahrunfall mit zwei PKW handelte. Der dritte PKW war
Zeuge der Situation und von der Polizei bereits weiter geschickt
worden. Im auffahrenden Fahrzeug befanden sich fünf Personen, von
denen drei Personen leicht verletzt wurden. Die beiden Personen im
vorderen Fahrzeug erlitten vermutlich keine Verletzungen und lehnten
die vom Notarzt empfohlene, weitergehende Untersuchung im
Krankenhaus ab. Die drei Verletzten wurden mit den RTW nach Lünen und
nach Werne zur Kontrolle gefahren.

Der Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen und die Feuerwehr
beschränkte sich auf die Absicherung der Einsatzstelle. Daher wurde
es möglich, nach der Vollsperrung der Fahrbahnrichtung kurzfristig
die Standspur wieder frei zu geben, um wenigstens ein Teil des
Verkehrs abzuleiten.

Gegen 17:10 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben
werden. Die 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit ihren vier Fahrzeugen
rückten wieder ein.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Löschzugführer LZ Stadtmitte
Dr. Bodo Bernsdorf (Brandoberinspektor)
Telefon: 0170 8552625
E-Mail: bodo.bernsdorf(at)feuerwehr-werne.de


http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1600932

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Werne

Ansprechpartner: FW-WRN
Stadt: Werne

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Groß-Umstadt: Technisches Gerät aus Traktor gestohlen
Start in die Sommerferien am Flughafen Stuttgart - Wartezeiten bei der Sicherheits- und Grenzkontrolle unbedingt einplanen
Meckenheim: Einbruch in Lagerhalle - Diebe hatten es auf Baumaschinen abgesehen
Stadt Delmenhorst: Einbruch in einen Rohbau +++ Zeugenaufruf
190723.2 Itzehoe: Untauglicher Fluchtversuch

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Werne

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de