. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Presse PK Jever vom 27.01.17 - 29.01.2017

29.01.2017 - 12:36 | 1601435



(ots) - Einbruch in ein Einfamilienhaus in
Hooksiel/Friesenstraße

In einer zweieinhalbstündigen Abwesenheit drangen bislang
unbekannte Täter am 28.01.17, ca. 18:30 - 21:00 Uhr, in das
Einfamilienhaus des Geschädigten ein. Nach dem Aufdrücken eines
Fensters entwendeten die Täter Bargeld, Goldschmuck und
Elektronikartikel.Sie entfernten sich nach der Tat unerkannt vom
Tatort.

Raub auf Straße in Schortens/Alte Ladestraße

Am Samstag, den 28.01.17, gegen 22:20 Uhr, kam es in der
Ladestraße in Schortens zu einem Straßenraub. Unter der Androhung von
Gewalt brachten die drei Täter (15,16 und 26 Jahre alt), das 16
jährige männliche Opfer dazu, Bargeld auszuhändigen. Alle drei Täter
konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung angetroffen werden.
Nach der Sachverhaltsaufnahme wurden alle Täter nach Hause entlassen
bzw. in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Verkehrsunfallgeschehen

Zwei leicht verletzte Personen und ca. 19.000 Euro Sachschaden. So
lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalles der sich am 28. Januar 2017,
gegen 17:45 Uhr, auf der Sillensteder Straße (L 807), an der
Anschlussstelle Jever Ost (B 210), in 26441 Jever ereignet hat. Ein
52jähriger Fahrzeugführer wollte mit seinem Pkw an der Ausfahrt Jever
Ost, von der B 210 auf die L 807 in Richtung Sillenstede einbiegen.
Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 45jährigen
Fahrzeugführerin, welche die L 807 von Sillenstede kommend in
Richtung Jever befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw wobei das
Fahrzeug der 45jährigen ins Schleudern geriet und am Fahrbahnrand in
eine Leitplanke prallte. Die 45 jährige Fahrzeugführerin sowie ihre
72jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die
beiden Pkw und zwei Elemente Leitplanke wurden zum Teil erheblich
beschädigt.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1601435

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Ansprechpartner: POL-WHV
Stadt: Wilhelmshaven

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de