. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Personenrettung im drei Grad kalten Wasser der Ruhr

29.01.2017 - 19:50 | 1601557



(ots) -
Um 17.36 wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
über den Notruf 112 eine Person in der Ruhr in Höhe der Schloßbrücke
gemeldet. Von der Feuer- und Rettungswache 1 in Broich rückten
unmittelbar der Wasserrettungszug, Führungsfahrzeuge und der
Rettungsdienst der Feuerwehr zur Einsatzstelle aus. Darüber hinaus
wurde die DLRG alarmiert.

Vor Ort waren zwei Mitarbeiter des Mülheimer Stadtmarketing und
Tourismus und ein weiterer Besucher der dortigen Veranstaltung in die
Ruhr gesprungen und hatten die im Wasser befindliche Person an das
Ufer gerettet. Bei Eintreffen der Kräfte wurde die Person unmittelbar
an den Rettungsdienst übergeben und zunächst vor Ort behandelt. Da im
dortigen Uferbereich eine circa zwei Meter hohe Mauer die schonende
Rettung behinderte wurde das bereits zu Wasser gelassene Rettungsboot
der Feuerwehr zum Patiententransport an das gegenüberliegende Ufer
benutzt. Ein Rettungswagen brachte die Person anschließend in ein
örtliches Krankenhaus. Einer der Ersthelfer wurde ebenfalls mit
Verdacht auf Unterkühlung behandelt und vorsorglich in ein
Krankenhaus gebracht. Da bereits die Dämmerung eingesetzt hatte wurde
die Einsatzstelle von der Schloßbrücke ausgeleuchtet. Die DLRG
unterstützte die Rettungsmaßnahmen.

Die Feuerwehr dankt den Ersthelfern für ihren selbstlosen Einsatz,
weist aber auf die Gefahren der Unterkühlung in dem momentan nur drei
Grad kalten Wassers der Ruhr hin. (SDa)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr M?lheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1601557

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zahlreiche verkratzte PKW in Oberhausen Dümpten
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de