. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kleiner Verkehrsunfall gerät außer Kontrolle

30.01.2017 - 12:43 | 1601953



(ots) - (BER)Ein eigentlich ganz alltäglicher kleiner
Verkehrsunfall mit sogar nur geringen Schaden lief heute Morgen
völlig aus dem Ruder. Ein 58 - jähriger Lkw-Fahrer aus Minden war im
Nienburger Kreisverkehr Verdener Str. / Wölper Straße auf den Pkw
eines 28 - jährigen Mannes aus Cuxhaven aufgefahren. Bei dem
Verkehrsunfall wurden beide Fahrzeuge lediglich leicht beschädigt.
Nach ersten Ermittlungen war der Lkw-Fahrer direkt nach dem
Zusammenstoß aus seinem Fahrzeug gesprungen, hatte ein abgefallenes
Kennzeichen aufgehoben, die Fahrertür des Pkw aufgerissen und das
Kennzeichen in den Innenraum geworfen. Nach Angaben des 28-jährigen
erhielt er von dem offenbar aufgebrachten Lkw-Fahrer neben diversen
Beleidigungen noch eine Ohrfeige, bevor dieser sich wieder in sein
Fahrzeug begab. Beide warteten nach dem Anruf in der Dienststelle
sodann auf die Polizei. Ein hinter den beiden fahrender Zeuge
berichtete den ermittelnden Beamten, dass der Lkw-Fahrer bereits
geraume Zeit versucht habe, den Pkw zu überholen. Da die Angaben der
beiden Unfallbeteiligten sich in einigen Punkten widersprechen,
bittet die Polizei in Nienburg eventuelle Zeugen des Vorfalles, sich
unter 05021 / 97780 zu melden. Ein Strafverfahren wegen
Körperverletzung und Beleidigung ist eingeleitet worden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1601953

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Nienburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht in Gronau (Leine)
Einsatzkräfte aus Mönchengladbach unterstützen in Düsseldorf bei Evakuierungsmaßnahmen
Mountainbike gestohlen
Polizei Goslar: Pressemitteilung vom 18.01.2020
Fahrradfahrer unter Drogen unterwegs

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de