. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Leopoldshöhe. Betrug an der Haustür.

03.02.2017 - 09:04 | 1604605



(ots) - Ein Rentner aus Greste ist am Donnerstagmorgen Opfer
eines Betruges geworden. Gegen 10.15 Uhr schellte es an der Tür des
Mannes und ein Fremder und gab vor, Wertgegenstände in jeglicher Form
ankaufen zu wollen und fragte ob denn etwas zu verkaufen wäre. Der
Hausbewohner ließ den Fremden in die Wohnung und holte einige
wertvolle Münzen sowie ein wertvolles Armband und eine Goldkette
hervor. Man einigte sich auf einen guten vierstelligen Betrag. Der
Fremde leistete eine Anzahlung und gab vor, eben noch weiteres Geld
abheben zu wollen. Er verließ das Haus und mit ihm verschwanden auch
die Münzen und der Schmuck. Dem Geprellten hinterließ er einen
kleinen vierstelligen Betrag. Der Unbekannte verschwand in einem
Fahrzeug. Es soll sich um ein "halbhohes" sportliches und
dunkelfarbiges Auto gehandelt haben. Der Mann wird wie folgt
beschrieben: Um die 180 cm groß, etwa Mitte 40, sprach hochdeutsch
mit leichtem Akzent (kann nicht zugeordnet werden). Er hat schwarze
gewellte Haare, trug eine dunkle Hornbrille und hat dunkle Augen.
Zudem ist er kräftig. Er trug eine dunkle Jacke, ähnlich einer
gesteppten Daunenjacke und eine abgetragene Jeans. Es muss davon
ausgegangen werden, dass der Täter auch anderswo mit dieser Masche
auftritt oder bereits aufgetreten ist. Die Polizei rät: Seien Sie
vorsichtig bei so genannten Haustürgeschäften! Lassen Sie keine
Fremden in die Wohnung und zeigen Sie ihnen auch keine Wertsachen. Es
könnten auch Besuche sein, um die Verhältnisse vor Ort
"auszukundschaften". Hinweise im Zusammenhang mit der geschilderten
Tat, insbesondere auch zu dem Fahrzeug, nimmt das KK 2 in Detmold
unter 05231 / 6090 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095


www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1604605

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall auf der B 27 bei 36124 Eichenzell
- Erstmeldung -

Ahlen. Wohnungseinbruchsdiebstahl, zwei Täter flüchteten.
(Eutingen im Gäu) Vorfahrt missachtet
(UL) Ulm - Beute gemacht / Unbekannte erbeuteten Dienstagnacht Werkzeuge aus einer Baustelle in Ulm.
190916-7-K/GL 42-Jähriger in Mehrfamilienhaus erstochen aufgefunden - Fahndungsbild

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de