. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erfolgreiche Wiederbelebung nach Badeunfall im Neanderbad

06.02.2017 - 16:27 | 1606650



(ots) -
Montag, 06.02.2017, 13:23 Uhr Neanderbad

Im Neanderbad an der Hochdahler Straße ereignete sich heute Mittag
ein tragischer Badeunfall. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wäre
aufgrund einer internistischen Erkrankung fast ertrunken. Der Junge,
der plötzlich leblos im Wasser trieb, konnte nach kurzer Zeit durch
einen Betreuer der Schwimmgruppe aus dem Wasser gezogen werden.
Sofort wurde durch den Betreuer und dem anwesendem Schwimmbadpersonal
eine Reanimation des Verunglückten eingeleitet. Ein Rettungswagen der
Feuerwehr Erkrath sowie die Notärztin der Feuerwehr Mettmann wurden
um 13:23 Uhr alarmiert. Kurze Zeit später wurde auch die Besatzung
des hauptamtlichen Hilfeleistungslöschfahrzeuges zur Unterstützung
nachalarmiert. Gemeinsam konnte man den Jungen nach ca. 20 Minuten
erfolgreich wiederbeleben. Nach einer weiteren rettungsdienstlichen
Versorgung konnte der Patient kreislaufstabil mit dem
zwischenzeitlich nachgeforderten Rettungshubschrauber Christoph
Rheinland aus Köln in die Uni-Klinik Düsseldorf geflogen werden. Zur
Landesicherung des Rettungshubschraubers wurde der Abrollbehälter
Sonderlöschmittel der Feuerwehr Erkrath nachalarmiert.

Der Betreuer der Schwimmgruppe sowie das Schwimmbadpersonal
handelten vorbildlich und leiteten, auch unter Zuhilfenahme eines AED
(Automatisierter externer Defibrillator), die erfolgreiche
Reanimation des Verunglückten ein. Hier funktionierte die
"Rettungskette", das Zusammenwirken von Ersthelfern und
qualifizierten Rettungsdienstpersonal, hervorragend und rettete dem
jungen Mann vermutlich das Leben!




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Erkrath
Markus Steinacker
Telefon: 02104 / 3031 - 151
E-Mail: markus.steinacker(at)feuerwehrerkrath.de
www.feuerwehrerkrath.de
www.facebook.de/feuerwehrerkrath



Original-Content von: Feuerwehr Erkrath, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1606650

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Erkrath

Ansprechpartner: FW-Erkrath
Stadt: Erkrath



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

POL-GÖ (654/2019) Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen-Nordfahrbahn seit 00.40 Uhr wieder frei
Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Erkrath

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de