. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrrad weg - Mit Schrott verwechselt oder bewusst gestohlen;

Autoemblem abgerissen; Unfallfluchten - Polizei sucht Zeugen!

07.02.2017 - 08:04 | 1606733



(ots) - Dreihausen - Fahrrad weg - Mit Schrott
verwechselt oder bewusst gestohlen

Ob der Mitnehmer das lilafarbene ältere Fahrrad für zu
entsorgenden Schrott hielt oder ob er einfach die Gunst der Stunde
nutzte ist nicht bekannt. Jedenfalls ist das nicht abgeschlossene Rad
seit Montag, 06. Februar, um 13.30 Uhr weg. Es stand zu dieser Zeit
in der Wilhelmshöhe in einer Grundstückseinfahrt. Eine Zeugin
berichtete von einem beobachteten weißen Kleinbus, den sie kurz zuvor
bemerkt hatte. Weder von diesem Auto noch von dem Fahrer liegt
allerdings eine Beschreibung vor. Auch steht nicht fest, ob das Rad
in diesem Transporter verschwand. Trotzdem wären Hinweise auf dieses
Auto wichtig. Wer hat Montagmittag in Dreihausen diesen weißen
Transporte noch bemerkt und kann ihn und den Fahrer näher
beschreiben? Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Autoemblem abgerissen

In der Zeit zwischen 16 Uhr am Freitag und 06.30 Uhr am Montag
rissen Diebe von einem schwarzen VW Golf VI das VW Emblem aus dem
Kühlergrill und nahmen es mit. Der Golf parkte in dieser Zeit in der
Johannes-Müller-Straße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei
Marburg, Tel. 06421/406-0.

Unfallfluchten - Zeugen gesucht!

1. Stadtallendorf/Gießen - Touran angefahren - Zwei mögliche
Unfallorte

Die Polizei ermittelt seit Freitag, 03. Februar, wegen einer
Unfallflucht, wobei der eigentliche Unfallort nicht feststeht.
Mögliche Unfallorte sind die Dresdener Straße in Stadtallendorf und
der Teichweg in 35396 Gießen. Beschädigt wurde ein silberner VW
Touran. Der Schaden an der Tür hinten rechts und am hinteren rechten
Radlauf beläuft sich auf mindestens 1000 Euro. Die Unfallzeit war
zwischen 15 Uhr am Mittwoch, 01 und 15 Uhr am Freitag, 03. Februar.


Der Touran stand zunächst am öffentlichen Parkplatz des Anwesens
Dresdener Straße 24 und in den Nächten jeweils zwischen 20 und 04 Uhr
auf dem öffentlich befahrbaren Firmenparkplatz im Teichweg. Am
Freitag erst bemerkte der Besitzer den Schaden, der vermutlich im
Zusammenhang mit einem Ein- oder Ausparkmanöver entstand.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel.
06428/9305-0.

2. Kirchhain - "Hoher" Schaden

Ein recht hoher und auch noch hoch liegender Schaden entstand bei
einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Brießelstraße/Bahnhofstraße.
Beschädigt wurde eine Dachkante eines Wohnhauses in einer Höhe
zwischen 2,70 und 2,90 Metern. Der Schaden beträgt mindestens 2500
Euro. Vermutlich ein größeres Fahrzeug dürfte aufgrund einer neuen
Verkehrsführung an der Kreuzung Brießelstraße/Bahnhofstraße versucht
haben zu wenden. Wahrscheinlich kam dieses Fahrzeug von der Borngasse
und beabsichtigte durch die Brießelstraße weiter zum Marktplatz zu
fahren. Für diesen Teil ist jedoch die Durchfahrt der Brießelstraße
gesperrt. Vermutlich beim Versuch zu wenden stieß das Auto gegen die
Dachkante des Hauses Brießelstraße 16, verursachte dabei den Schaden
und fuhr davon, ohne sich um die Begleichung desselben zu kümmern.
Hinweise auf das den Unfall verursachende Fahrzeug haben sich bislang
nicht ergeben. Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1606733

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Marburg-Biedenkopf

Ansprechpartner: POL-MR
Stadt: Marburg-Biedenkopf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Marburg-Biedenkopf

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de