. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrüche und brennende Mülltonnen in Abbesbüttel

07.02.2017 - 15:14 | 1607251



(ots) - Meine, OT Abbesbüttel 06.02.2017 bis 07.02.2017

Die Polizei in Meine vermeldet mehrere Einbrüche und sechs
brennende Mülltonnen am Montagabend bzw. in der Nacht zum Dienstag in
Abbesbüttel. Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, wird derzeit
von den Ermittlern geprüft.

Gegen 20.05 Uhr meldeten Anwohner sechs brennende
Plastikmülltonnen in einem offenen Mauerverschlag vor einem Wohnhaus
an der Marina. Den Anwohnern gelang es mit einem Gartenschlauch auch,
die Brände selbst zu löschen. Für die Einsatzkräfte der anrückenden
Feuerwehr blieben nur vorsorgliche Nachlöscharbeiten. Die Polizei
geht davon aus, dass die Mülltonnen vorsätzlich in Brand gesetzt
wurden.

Durch ein zuvor auf gehebeltes Fenster drangen bislang unbekannte
Täter in die Kindertagesstätte im Kreuzwinkel ein. Dort durchsuchten
sie alle Räume nach Wertgegenständen, wurden offenbar jedoch nicht
fündig. Der Einbruch ereignete sich zwischen Montagnachmittag, 16 Uhr
und Dienstagmorgen, 9.30 Uhr.

Auch in das benachbarte Sportgemeinschaftshaus wurde eingebrochen.
Durch eine zuvor auf gehebelte rückwärtige Tür gelangten die Täter
ins Gebäude. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und versuchten
vergeblich, die Zugangstür zum Bereich des Schützenvereins
aufzubrechen. Am Ende flüchteten die Einbrecher unerkannt ohne Beute.
Die Tat ereignete sich zwischen Montagabend, 22.45 Uhr und
Dienstagmorgen, 9.30 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu allen Fällen bittet die Polizei in
Meine, Telefon 05304/91230.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1607251

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meine

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bochum / Studentenwohnheim evakuiert / Feuerwehr- und Polizeieinsatz dauert an!
Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus
Drei verletzte Personen bei Verkehrsiunfall -Heiligenhaus 1910087
Trunkenheit im Verkehr
Bochum / Zur Hauptverkehrszeit - Zwei ausgebüxte Pferde galoppieren über die Königsallee

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de