. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(Frankenthal) - Zwei Verkehrsunfallfluchten

08.02.2017 - 13:20 | 1607801



(ots) -
Am 06.02.2017, im Zeitraum von 19:10 Uhr bis 21:15 Uhr, wurde im
Foltzring von Frankenthal ein geparkter Peugeot 3008 beschädigt. Ein
bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß vermutlich beim Ausparken
gegen den PKW und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle,
ohne sich um den entstandenen Schaden im vorderen linken Bereich des
PKW in Höhe von ca. 1300,- EUR zu kümmern.

Am 07.02.2017, im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 16:10 Uhr, wurde von
einem bislang unbekannten Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines
Baumarktes in der Eisenbahnstraße von Frankenthal ein dort geparkter
Fiat Punto beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der
Unfallstelle ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von ca.
1000,- EUR an der Beifahrerseite des Fiat zu kümmern.

Die Polizei weist darauf hin, dass Unerlaubtes Entfernen vom
Unfallort kein Kavaliersdelikt ist! Der flüchtige Fahrer muss mit
einer Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren und evtl. mit einem
Führerscheinentzug rechnen. Außerdem kann der Flüchtige den
Kaskoschutz seiner Kfz-Versicherung verlieren und von seiner
Versicherung an der Begleichung des Fremdschadens beteiligt werden.
Die Polizei rät deshalb jeden Unfall zu melden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird
gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der
Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der
Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch
per E-Mail unter pifrankenthal(at)polizei.rlp.de an die Polizei
übermittelt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
Alexander Maurer
Telefon: 06233-313-203 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse(at)polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1607801

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Ludwigshafen

Ansprechpartner: POL-PDLU
Stadt: Frankenthal

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Ludwigshafen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de