. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lage. Versuchter Raub - Polizei fahndet mit Phantombildern.

09.02.2017 - 10:35 | 1608168



(ots) -
Wir berichteten am 31. Januar (Dienstag) von einem versuchten Raub
auf einem Grundstück an der Bielefelder Straße (B66) im Ortsteil
Wissentrup. Dort war am Montagmittag (30. Januar) ein 51-jähriger
Hausbewohner von zwei Tätern attackiert und verletzt worden. Zur
Erinnerung: Gegen 13.15 Uhr klopfte es am Tor einer angrenzenden
Werkstatt des Hauses an der Ecke "Bielefelder Straße / Kameruner
Straße". Als der 51-Jährige öffnete, wurde er sofort von zwei
unbekannten Männern angegangen und dabei auch mit einem spitzen
Gegenstand verletzt. Während einer der wortlos agierenden Unbekannten
das Opfer am Boden unter Kontrolle hielt, begab sich der Komplize zur
angrenzenden Wohnung, hatte aber wohl nicht mit dem anwesenden Hund
gerechnet. Das Tier schlug laut an und beide Täter flüchteten sofort
aus der Werkstatt ins Freie. Der 51-Jährige musste später im Klinikum
ambulant behandelt werden. Die beiden Täter werden wie folgt
beschrieben: Beide um die 20 Jahre alt, zwischen 175 und 180 cm groß,
schlank, kurze schwarze Haare und dunkle Augen. Einer trug eine sehr
auffällige grüne und glänzende Daunenjacke (fast schon neonfarben)
und eine dunkle Jeans. Der andere eine dunkle Daunenjacke und
ebenfalls eine Jeans. Vom äußeren Erscheinungsbild her werden sie als
Südländer beschrieben. Von den Tatverdächtigen konnten nun mit Hilfe
des LKA NRW Phantombilder angefertigt werden, die per
Gerichtsbeschluss zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben sind. Wer
die Männer erkennt oder sonst Angaben zu ihnen machen kann, wird
gebeten sich unter 05231 / 6090 an das KK 2 In Detmold zu wenden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1608168

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ostalbkreis: Diebstähle, Widerstände gegen Polizisten, Unfälle
Pressemeldunge für den Bereich Cloppenburg
Stadt Delmenhorst: Verkehrsunfallflucht +++ Zeugen gesucht
Goch - Diebstahl aus PKW / Täter schlagen Scheibe ein
Alarm trieb Einbrechen in die Flucht

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de