. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Praxis-Seminar: GewaltsamesÖffnen von Türen

12.02.2017 - 16:30 | 1609925



(ots) -
In vielen Situationen steht die Feuerwehr zunächst vor der
Herausforderung, für freien Zugang zu Gebäuden oder Wohnungen sorgen
zu müssen. Oftmals bleibt den Einsatzkräften letztlich nur die
Möglichkeit, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Um das richtige
Vorgehen in solchen Fällen üben zu können, nutzten die Einheiten der
Löschgruppen Bösperde, Halingen und Schwitten der Feuerwehr Menden in
der letzten Woche die Gelegenheit, das gewaltsame Aufbrechen von
Türen ausgiebig in der ehemaligen Bösperder Grundschule zu
trainieren. Da die alte Schule in den nächsten Tagen abgerissen wird,
boten sich hier noch einmal viele Möglichkeiten, verschiedene
Techniken zum Öffnen von Holz-, Glas- und Stahltüren praxisnah
auszuprobieren.

Halligan-Tool, Stemmeisen, Kettensäge oder Feuerwehr-Axt -
grundsätzlich gibt es viele Instrumente und Möglichkeiten, Türen
gewaltsam zu öffnen. Gerade in brisanten Situationen kommt es aber
oft darauf an, sich schnell und möglichst gefahrlos Zugang
verschaffen zu können. Daher wurden die verschiedenen Techniken nach
der theoretischen Durchsprache der taktischen Vorgehensweisen
gemeinsam geübt und Türen unterschiedlicher Bauarten geöffnet.
Hierbei ergaben sich viele neue Erkenntnisse, die nur aufgrund der
praktischen Erfahrungen gewonnen werden konnten und den
Einsatzkräften künftig helfen werden, ihr Vorgehen in ähnlichen
Situationen weiter zu optimieren.

Die Feuerwehr Menden dankt der Mendener Bau- und
Siedlungsgenossenschaft GBS daher ganz ausdrücklich für die
Bereitstellung der alten Schule zu diesen - nur selten so
realitätsnah möglichen - Übungszwecken.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Menden
Pressestelle
Fabian Kreutz
Telefon: 02373/903-1698
E-Mail: fkreutz(at)ff-menden.de


http://www.ff-menden.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Menden, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1609925

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Menden

Ansprechpartner: FW Menden
Stadt: Menden



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Abgabe der Ermittlungen wegen des Brandanschlags und der Geiselnahme vom 15. Oktober 2018 am Kölner Hauptbahnhof
Dorsten: Unfallflucht nach Parkplatzunfall
(1863) Drei verletzte Frauen nach Angriff durch Unbekannten - Sachstand am 14.12.2018 - Polizei bildet Sonderkommission "Johannis"
Drei Einbrüche über den Balkon
Osnabrück -
Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen


Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Menden

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de