. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Neudorf/Hochemmerich: Rauchmelder schlagen wegen angebranntem Essen Alarm - Niemand war zu Hause

13.02.2017 - 10:51 | 1610191



(ots) - In gleich zwei Wohnungen, wo niemand zu Hause
war, schlugen am Freitag (10. Februar) und Samstag (11. Februar)
Rauchmelder wegen angebranntem Essen auf dem Herd Alarm. Am Freitag
um 13:30 Uhr riefen Nachbarn auf der Fraunhoferstraße in Neudorf die
Feuerwehr, weil sie einen Rauchmelder in einer Wohnung des
Mehrfamilienhauses hörten. Die Brandbekämpfer brachen die Türe auf
und nahmen einen Topf mit angebrannten Essen vom eingeschalteten
Herd. Aus gleichem Grund rückten Einsatzkräfte der Polizei und
Feuerwehr am Samstag um 11:30 Uhr auf der Herrmannstraße in
Hochemmerich aus. Bis auf aufgebrochene Wohnungstüren entstanden
keine Schäden und niemand verletzte sich. Seit diesem Jahr sind diese
Lebensretter Pflicht in Nordrhein Westfalen: Rauchmelder schlagen
bereits Alarm, bevor ein Brand entsteht. Kann ein Fehlalarm
ausgeschlossen werden, gilt es sofort die Notrufnummer der Feuerwehr
112 oder Polizei 110 anzurufen. Warnen sie umgehend alle Mitbewohner
und verlassen sie mit Ihnen das Gebäude. Doch soweit muss es gar
nicht kommen. Beherzigen sie grundsätzlich, keine brennbaren
Gegenstände, wie zum Beispiel Geschirrhandtücher, auf dem Kochfeld
abzulegen und lassen Sie keine Töpfe beim Kochen unbeaufsichtigt auf
den heißen Herdplatten stehen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1610191

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de