. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

LKW verliert 100 Liter Kraftstoff auf einer Baustelle - Feuerwehr und Umweltamt im Einsatz

16.02.2017 - 16:31 | 1613010



(ots) -
Öl_groß

Ratingen- Ost, Eisenhüttenstraße, 10:04 Uhr; 17.02.2017

Am Vormittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer Baustelle
gerufen, da sich ein LKW beim Rangieren den Fahrzeugtank beschädigt
hat. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der ausfließende
Kraftstoff mit Eimern aufgefangen, jedoch waren bereits ca. 100 Liter
Kraftstoff ins Erdreich versickert. Das Tiefbauamt der Stadt Ratingen
und die untere Wasserbehörde wurden daher zur Einsatzstelle
alarmiert. Der Tank des LKW war vor der Leckage mit fast 900 Litern
Dieselkraftstoff befüllt. Der alarmierte Einsatzführungsdienst B
entschied nach Rücksprache mit dem ebenfalls bereits vor Ort
befindlichen Servicemonteurs des LKW- Herstellers dass der Tank
umgepumpt werden musste. Hierzu wurde der ABC- Zug der Feuerwehr
Ratingen alarmiert. Die miteinander verbundenen Tanks des LKW wurden
mit einer druckluftbetriebenen Pumpe in Fässer umgepumpt, so dass der
Monteur einen Reparaturversuch unternehmen konnte. Wegen der
Beschädigung blieb dieser aber erfolglos, so dass der LKW
abgeschleppt werden musste. Das Kreisumweltamt legte fest, dass das
kontaminierte Erdreich abgetragen und entsorgt werden muss. Hierzu
wurde ein Spezialunternehmen hinzugerufen. Durch die Polizei wurden
während der Einsatzmaßnahmen verkehrsleitende Maßnahmen durchgeführt.
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Einheiten der
Freiwilligen Feuerwehr aus Ratingen - Mitte, Lintorf und des ABC-
Zuges. (D. Roßmeier)

Fotos: Feuerwehr Ratingen




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Daniel Roßmeier
Telefon: 02102 - 550 370 30
E-Mail: daniel.rossmeier(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1613010

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de