. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrügerische Autoverkäufer im Internet unterwegs

17.02.2017 - 11:08 | 1613323



(ots) - Donnerstag, 16.02.2017, 12:10 Uhr

Ein 45-jähriger Mainzer wollte über ein Autoverkaufsportal im
Internet ein Auto erwerben. Der Anbieter dieses Autos gab an, in der
Schweiz zu wohnen, das Auto jedoch in Lahr in Deutschland angemeldet
stehen würde. Da der Anbieter für den Verkauf extra aus der Schweiz
anreisen müsse, verlangte er von dem 45-jährigen Geschädigten als
Sicherheit 1.500 Euro, die er vorab über Western Union überweisen
solle. Mit der Überweisung solle die Kaufabsicht bestätigt werden.
Bei Gefallen des Autos würde der Anbieter zusammen mit dem
Geschädigten auf die Postbank gehen und das Geld abholen. Nachdem der
Geschädigte das Geld überwiesen hatte, brach der Kontakt zum Anbieter
ab.

Die Polizei rät: Lassen Sie sich nicht von professionell wirkenden
Händlern blenden. Diese sagen nichts über die Existenz der dahinter
stehenden Personen oder angebotenen Waren aus. Zahlen Sie niemals per
Vorkasse größere Geldsummen, schauen Sie sich immer erst das Fahrzeug
an, bevor sie es kaufen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipr?sidium Mainz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1613323

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPMZ
Stadt: Mainz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de