. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Verletzte nach Unfall mit Rettungswagen

17.02.2017 - 12:38 | 1613476



(ots) - Gifhorn, B 188/Lüneburger Straße/Hamburger Straße
(Chirstinenstiftkreuzung), Freitag, 17.02.2017, gegen 10:28 Uhr

Zwei Verletzte und ca. 10000,00 EUR Sachschaden forderte ein
Unfall zwischen einem Rettungswagen und einem Pkw auf der sogenannten
Christinenstiftkeuzung in Gifhorn.

Der Rettun gswagen war im Rahmen eines Krankentransportes mit
Blaulicht und Martinshorn aus Richtung Klinikum kommend bei Rotlicht
in den Kreuzungsbereich in Richtung B 4 eingefahren. An Bord befanden
sich neben dem 26jährigen Fahrer ein Rettugsassistent und eine Ärztin
zur Begleitung des Patienten.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 55jähriger Gifhorner mit seinem Pkw
Rover aus Richtung Gamsen kommend bei Grünlicht ebenfalls in den
Kreuzungsbereich in Richtung Innenstadt ein. Der Rover wurde frontal
vom Rettungswagen hinten links erfasst und um 180° herumgeschleudert.

Durch den Unfall wurden die beiden Fahrzeugführer verletzt und in
das Klinikum eingeliefert. Der Krankentransport wurde mit einem
Ersatzfahrzeug fortgesetzt. Über Verletzungen des Patienten und des
Begleitpersonals liegen keine Erkenntnisse vor.

An den Fahrezugen entstand Sachschaden in Höhe von 10000,00 EUR.
Sie mussten abgeschleppt werden.

Der Rover-Fahrer gab an, den Rettungswagen nicht bemerkt zu haben.
Zur Klärung der Unfallursache werden weitere Ermittlungen geführt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1613476

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ausgelöster Heimrauchmelder in der Pöppinghauser Straße
Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall
Unklare Atemwegsbeschwerden in einem Einkaufsmarkt
Ölspuren
Feuerwehr beseitigtÖlspur

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de