. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressebericht der PI Simmern

Berichtszeitraum 17.02.17 - 19.02.17

20.02.2017 - 07:45 | 1614384



(ots) - Verkehrsunfallgeschehen:

Gleich mehrere Personen wurden in der Nacht von Samstag auf
Sonntag Augenzeuge, wie ein 20 jähriger PKW Fahrer in Simmern im
Rahmen eines Ausparkmanövers eine Mülltonne beschädigte. Der
Fahrzeugführer machte auf die Zeugen einen alkoholisierten Eindruck.
Der Verdacht konnte durch die hinzugerufene Streife der Polizei
Simmern bestätigt werden. Ein freiwillig durchgeführter
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille. Dem PKW Fahrer
wurde eine Blutprobe entnommen. Neben einem Strafverfahren droht dem
Fahrzeugführer aus dem Raum Bad Kreuznach nun auch der Verlust der
Fahrerlaubnis.

PKW-Brand:

Nur kurze Freude an seinem am Vortag in den Niederlanden
erworbenen Daimler-Benz Vito hatte ein 47 jähriger, aus Serbien
stammender Verkehrsteilnehmer. Der Fahrzeugführer bemerkte in der
Abfahrt von der A 61 auf die B 50 im Bereich Rheinböllen ein
plötzlich auftretendes Motorenproblem und stellte sein Fahrzeug
sofort auf dem dortigen Standstreifen ab. Der Fahrer schilderte, dass
sofort Qualm aus dem Motorraum aufstieg und das Fahrzeug wenige
Augenblicke später in Vollbrand stand. Ihm gelang es noch rechtzeitig
den Anhänger, der mit einem weiteren Fahrzeug beladen war,
abzukoppeln und somit vor einem Übergriff der Flammen zu retten. Der
Vito brannte völlig aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000
Euro. Es wird ein technischer Defekt angenommen. Während der Lösch-
und Bergungsarbeiten war die B 50 zeitweise nur einspurig befahrbar.
Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen. Neben der
Polizei waren die Feuerwehren aus Rheinböllen, Simmern und
umliegenden Ortschaften im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1614384

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr -Zeugen gesucht -
Präventionsaktion zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls (Einladung zum Pressegespräch)
Verkehrsunfall in Alsfeld
Fahndung nach neunjährigem Jungen in Rostock
Eine Person bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de