. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 22.02.2017

22.02.2017 - 10:14 | 1616113



(ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten
Beifahrerin Salzgitter-Lebenstedt, Kreuzung:
Erich-Ollenhauer-Straße/Dürerring/Moränenweg, 21.02.2017, 11.10 Uhr
Am Dienstagmorgen fuhr ein 41-jähriger Autofahrer bei Rotlicht vom
Dürerring kommend auf die Erich-Ollenhauer-Straße. Dabei stieß er mit
dem Auto einer 43-jährigen Fahrerin zusammen, die auf der
Erich-Ollenhauer-Straße fuhr. Beim Zusammenstoß wurde die 80-jährige
Beifahrerin im Auto des 41-Jährigen leicht am Bein verletzt. Schaden:
rund 2500 Euro

Verkehrsunfall Salzgitter-Beddingen, Industriestraße Nord,
21.02.2017, 05.30 Uhr Ein 56-jähriger Autofahrer kam am
Dienstagmorgen auf der Industriestraße Nord aus bisher unbekannter
Ursache ins Schlingern. Er touchierte zunächst die linke Schutzplanke
und stieß anschließend gegen die rechte Schutzplanke. Der 56-Jährige
wurde an der Unfallstelle von der RTW Besatzung untersucht. Sie
konnten keine Verletzungen feststellen. Er gab an der Unfallstelle
an, dass er sich an das Unfallgeschehen nicht erinnern könne. Sein
Auto wurde beim Unfall so stark beschädigt das es abgeschleppt werden
musste. Schaden: rund 6000 Euro

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall Salzgitter-Watenstedt,
Industriestraße Mitte, 22.02.2017, gegen 04.00 Uhr Am frühen
Mittwochmorgen, gegen 04.00 Uhr, kam eine 57-jährige Autofahrerin auf
der Industriestraße Mitte nach rechts von der Straße ab und stieß
gegen die Leitplanke. Nach ihren Angaben wurde sie zwischen
Lebenstedt und Watenstedt von einem Kastenwagen/Transporter überholt.
Als der Fahrer wieder nach rechts einscheren wollte, musste die
Autofahrerin ausweichen und stieß gegen die Leitplanke. Schaden: rund
1000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder die
Hinweise zum Transporter geben können, werden gebeten sich bei der
Polizei Salzgitter zu melden: 05341-1897-0



Körperverletzung Salzgitter-Lebenstedt, Alter Mühlenweg,
21.02.2017, 15.00 Uhr Am Dienstagnachmittag hörte ein Bewohner eines
Mehrfamilienhauses, Alter Mühlenweg, Schreie und lautes Poltern aus
der Wohnung über ihm und verständigte die Polizei. Der 38-jährige
Ex-Partner der 37-jährigen Mieterin, hatte gegen ihre Wohnungstür
geschlagen. Aus Angst, dass er die Tür eintreten würde, habe sie dann
die Tür geöffnet und ihn in die Wohnung gelassen. Er habe dann in der
Wohnung randaliert und sie ins Gesicht geschlagen. Der 38-Jährige
konnte zum Geschehen nicht mehr befragt werden, da er
zwischenzeitlich die Wohnung verlassen hatte. Gegen ihn wird nun
ermittelt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1616113

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Salzgitter

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de