. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brand auf Balkon - Feuerwehr verhindert größeren Schaden

23.02.2017 - 12:12 | 1617029



(ots) - Donnerstag, 23. Februar 2017, 8.56 Uhr,
Worringer Straße, Stadtmitte

Ein Anwohner bemerkte eine starke Rauchentwicklung auf einem
Balkon und allarmierte die Feuerwehr. Dort gelagerte Gegenstände
hatten Feuer gefangen, dadurch kam es zu einer starken
Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es
wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt 5000 EUR.

Am Altweibermorgen meldete ein Anrufer der Worringer Straße eine
Rauchentwicklung auf einem Balkon in einem gegenüberliegenden Haus.
Schon auf der Anfahrt war die starke Rauchentwicklung für die
Einsatzkräfte der Feuerwachen Behrenstraße und Hüttenstraße sichtbar.
Fünf Minuten nach der Alarmierung trafen die Einsatzkräfte an der
gemeldeten Adresse ein. Sofort entsendete der Einsatzleiter einen
Rettungstrupp in die betroffene Wohnung, da zu dem Zeitpunkt nicht
klar war, ob sich noch Personen in dem Appartement aufhielten.
Zeitgleich stieg ein Löschtrupp von außen über eine Drehleiter zum
brennenden Balkon im ersten Obergeschoss hoch. Die Spezialisten der
Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen und damit größeren
Schaden für die Wohnung verhindern. Durch das Feuer kam es zu einer
Verrauchung in der betroffenen Wohnung. Mit einem Hochleistungslüfter
bliesen die Einsatzkräfte den Rauch aus der Unterkunft. Da nicht
ausgeschlossen werden konnte, dass der Rauch auch in anderen
Wohnungen des Mehrfamilienhauses gezogen war, kontrollierten weitere
Einsatzkräfte diese. Hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden.
Nach 30 Minuten war der Einsatz für die 19 Brandbekämpfer beendet.
Der Einsatzleiter schätzt den Schaden auf 5.000 Euro. Weitere
Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei aufgenommen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster


Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1617029

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigshafen - Mikrowelle löst Brand in Asysbewerberunterkunft aus
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr
Verkehrsunfall auf der Autobahn
Recklinghausen: Protürkische-Kundgebung in der Innenstadt
Schwelbrand in einer Maistrocknungsanlage

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de