. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erstmeldung: Vier Einsätze durch Sturmtief Thomas für die Feuerwehr!

23.02.2017 - 20:57 | 1617426



(ots) -
Die Freiw. Feuerwehr Herdecke war aufgrund des Sturmtiefs Thomas
bisher zu vier Einsätzen ausgerückt. Am Nachmittag musste in der
Gahlenfeldstraße die vom Wind offen geschlagene Lichtkuppel eines
Gewerbebetriebes gesichert werden. Hierfür wurde die Drehleiter in
Stellung gebracht und zwei Feuerwehrangehörige schlossen die
Lichtkuppel schließlich wieder. Anschließend wurde diese gesichert.
Die Gahlenfeldstraße musste für 15 Minuten gesperrt werden.

Ein Gefahrenbaum wurde um 18:36 Uhr vom Oberen Nackenweg gemeldet.
Der Wurzelteller des Baumes war schon aus dem Boden gehoben. Der
unsichere Baum wurde schließlich über die Drehleiter herunter gesägt.
Im Einsatz war neben der Drehleiter ein
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug.

Ein weiterer Gefahrenbaum wurde vom Vaerstenberg gemeldet. Da hier
auf einem Privatgelände keine Gefahrensituation vorlag, wurde die
Feuerwehr hier nicht tätig.

Mehrere Gefahrenbäume wurden aus dem kleinen Waldstück Am Semberg
gemeldet. Vor Ort konnte dies von der Feuerwehr bestätigt werden. Da
es sich um mehrere Bäume handelte und eine gewisse Eigengefährdung
für die Einsatzkräfte in dem kleinen Wäldchen bestand, musste die
Straße komplett gesperrt werden.

Zu einem First Responder Einsatz musste die Feuerwehr in die
Herdecker Hauptstraße ausrücken. Dort wurde eine Patientin mit einer
Kopfplatzwunde von der Feuerwehr erstversorgt.

20 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte aus Herdecke waren bis 20:40 Uhr
im Einsatz.

Randinfo: Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm hatte für das
angekündigte Sturmtief am Nachmittag einen konkreten Einsatzplan mit
gewissen Vorplanungen für die EN-Feuerwehren erlassen. Bisher
befindet man sich in der Normallage Stufe 1 von 4 - "Unklare Lage mit
Vorbesprechungen". Die Einsatzlagen werden von den Städten in dieser


Stufe eigenständig abgewickelt.

Derzeit besteht bis 3 Uhr eine Wetterwarnung vor orkanartigen Böen
(Stufe 3 von 4).




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1617426

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(GP) Bad Boll - Einbrecher stiehlt Klassengeld / In eine Schule in Bad Boll stieg von Dienstag auf Mittwoch ein Unbekannter ein.
Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Offenburg - 'Rot' missachtet
(Horb am Neckar/A81) Schweizer Audi drängelt - Verkehrspolizei ermittelt wegen Nötigung
+++ Diebstahl aus Gartenlaube und Baustelle +++

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de