. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

170224 - 191 Frankfurt-Heddernheim: Fastnachtsumzug "Klaa Paris" - Die Polizei informiert

24.02.2017 - 07:42 | 1617483



(ots) - (em) Am Dienstag, den 28. Februar 2017, findet
ab 14:31 Uhr der Fastnachtsumzug "Klaa Paris" statt.

Die Polizei rät den Besuchern dringend den öffentlichen Nahverkehr
zu nutzen, da es rund um den Veranstaltungsort umfangreiche
Straßensperrungen geben wird.

Der Ortskern von Heddernheim wird ab 8:00 Uhr gesperrt sein. An
folgenden Stellen werden Betonsperren platziert:

- Dillenburger Straße/Dillgasse - Hessestraße/Dillenburger Straße
- Dillenburger Straße/Kaltmühlstraße - Heddernheimer
Landstraße/Kaltmühlstraße - Titusstraße/Konstantinstraße - In der
Römerstadt/Konstantinstraße - Heddernheimer Landstraße/Herborner
Straße

Die Dillenburger Straße wird von der Maybachbrücke (Maybachstraße)
bis einschließlich zur Einmündung der Kaltmühlstraße voll gesperrt
werden.

Etwa gegen 22.00 Uhr dürften alle Sperren wieder aufgehoben worden
sein. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind die Absperrungen passierbar,
nicht jedoch mit Kraftfahrzeugen.

Die Frankfurter Polizei bittet insbesondere Lieferanten und
Paketzusteller die Straßensperrungen unbedingt in ihre Planung
einzubeziehen.

Die Strecke des Fastnachtsumzuges hat sich verändert und wird am
Dienstag durch folgende Straßen führen:

In der Römerstadt > Alt Heddernheim > Heddernheimer Landstraße >
Dillgasse > Brühlstraße > Hessestraße > Heddernheimer Landstraße >
Domitianstraße > Cohausenstraße > Mark-Aurel-Straße > Heddernheimer
Landstraße > Oranienstraße > Habelstraße bis Antoninusstraße

Über die sozialen Medien (Twitter) wird die Frankfurter Polizei
die Besucher des Fastnachtsumzuges zur jeweils aktuellen Verkehrslage
informieren.

Hilfesuchende Personen können sich am Dienstag insbesondere an
eine mobile Polizeistelle am H.-P.-Müller-Platz, an das 14.


Polizeirevier im Tituscorso 8 sowie an jede andere
Polizeidienststelle wenden. Die Polizei wird die Veranstaltung mit
einer großen Zahl von Beamtinnen und Beamten begleiten.

Die Frankfurter Polizei wünscht allen Närrinnen und Narren "mit
Sicherheit" tolle Tage!




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm(at)polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1617483

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-F
Stadt: Frankfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de