. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Ratingen - Bilanz des Altweiberdonnerstag

24.02.2017 - 08:05 | 1617496



(ots) - Ratingen, Stadtgebiet, 23.02.17

Insgesamt mussten von der Feuerwehr und den eingesetzten
Hilfsorganisationen der Malteser Hilfsdienste und der Johanniter
Unfall Hilfe insgesamt 74 (70)Personen transportiert werden, 24 (14)
Personen waren alkoholisiert. 19 weitere Personen hatten sich
Schnittverletzungen zugezogen. Zusätzlich wurden durch die
Einsatztrupps weitere 58 (61) Hilfedürftige versorgt, mussten aber
nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine große Hilfe
hierbei waren wieder einmal die Unfallhilfsstelle am Marktplatz und
der Sanitätsdienst an der Stadthalle. Die Zahlen in Klammern geben
die Zahlen aus dem Jahr 2016 wieder.

Gegen 10:30 Uhr wurde der Feuerwehr Ratingen eine größere Ölspur
gemeldet, die sich durch das Innenstadtgebiet zog. Die
Berufsfeuerwehr und der Löschzug Mitte beseitigten die Umweltgefahr.
Hier war zumindest für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte "Straße
schrubben" statt feiern angesagt.

Im weiteren Verlauf musste die Berufsfeuerwehr mit dem
Kleineinsatzfahrzeug gewaltsam eine Tür öffnen, um eine hilflose
Person zu retten. Der Rettungsdienst konnte anschließend die
medizinische Versorgung übernehmen.

Ab den Nachmittagsstunden machte sich dann das heranziehende
Sturmtief "Thomas" bemerkbar. Bis in die Nacht hinein mussten die
Einsatzkräfte weitere neun sturmbedingte Einsätze abarbeiten. In den
meisten Fällen handelte es sich um umgestürzte Bäume oder Schäden an
Dächern. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr hierbei von den
Standorten Mitte und Breitscheid der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine weitere Ölspur rief die Brandschützer zur Kölner Straße. Auch
hier konnte die Umweltgefährdung mittels Ölbindemittel und dem
Einsatz von Handkraft und Besen beseitigt werden.

Als Besonderheit muss erwähnt werden, dass mitten in der "heißen"


Phase der Altweiberfeierlichkeiten an einem Rettungswagen der
Feuerwehr schwere Reifenschäden durch herumliegendes Glas auftraten.
Das Fahrzeug war in einer Gaststätte am Marktplatz im Einsatz und die
Besatzung bemerkte im Krankenhaus, dass all vier Reifen so schwer
beschädigt waren, dass es nicht mehr fahrtauglich war. Die Besatzung
des Löschfahrzeuges rückte daraufhin von der Hauptfeuer- und
Rettungswache Ratingen mit Ersatzreifen zum Havaristen aus und
wechselte in "Formel 1" Manier, um das Rettungsmittel umgehend wieder
in den Einsatz zu bringen. (J. Neumann)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1617496

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(PF/Enzkreis) - Ermittlungen nach Brandstiftungsdelikten an Kraftfahrzeugen führen zur Festnahme eines Tatverdächtigen
Resumee zur ersten Sirenenprobe der Stadt Bergisch Gladbach
Essen auf Herd
Fußballspiel der Regionalliga West zwischen Rot-Weiß-Oberhausen und dem FC Schalke 04 (U23), am 07.12.2019 im Stadion Niederrhein
Schwegenheim - Hausbesitzer verjagt Einbrecher, Polizeihubschrauber im Einsatz

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de